Kondom geplatzt - HIV?

3 Antworten

Hallo!

Die theoretische Chance sich bei einer Frau zu infizieren liegt bei 100 zu 1. Leider bedeutet das auch, es kann beim ersten mal passieren...

Prostituierte und HIV sind nicht dasselbe!

Mal davon abgesehen das Kondome nur bei unsachgemäßer Handhabung platzen (Reservoir zu tief runter gezogen; Anleitung beachten!), ist die Wahrscheinlichkeit trotzdem gering, da dein (verzeih) "Hirn" die längste Zeit geschützt war!

Es dauert zwischen drei und sechs Wochen bis sich Antikörper bilden. Und es dauert 10-12 Wochen bis diese sich im Antikörpertest nachweisen lassen!

Der PCR Test wäre eine Alternative. Aber er muss ebenfalls zweimal aus Sicherheitsgründen gemacht werden. Einfach um auszuschließen dass beim ersten mal der Test nicht mangels Genmaterial negativ war.

Wenn Du echte Angst hast und finanziell nicht gerade gut gepolstert bist, dann musst Du bis Mitte April mit einem Antikörpertest warten. Vorher ist das Unsinn! Wenn Du aber diese Befürchtung hast, wäre es natürlich Fair auf weitere "Exkursionen" zu verzichten!

Um deine Frage abschließend zu beantworten: Die Zeit ist nicht der entscheidende Faktor! War sie positiv? Hast Du dich dabei verletzt? Unbeschnittene Männer verletzen sich fast immer im Bereich Eichel/Bändchen. Mechanisch bedingt... ;-) War dies bei dir nicht der Fall, ist der nötige direkte Weg für diesen Virus nicht gegeben.

Abschließend: Bevor Du vor Sorgen nicht mehr weiter weißt lass dich beraten! Ich denke, Du bist negativ. Aber eine Kontrolle auf andere "Freunde" (Tripper, Hepa B usw.) wäre auf jeden Fall angebracht! Allein deshalb, weil diese Infektionen um den Faktor 100 ansteckender sind! Die Kosten werden von der Krankenkasse bei Verdacht übernommen! Lass dich also beim Hautarzt oder Urologen nicht auf eine Privatabrechnung ein! Ein Verdacht ist gegeben, wenn ungeschützter GV stattgefunden hat! Auch die Gesundheitsämter/Aidshilfen machen solche kostenfreien Untersuchungen!

Hi!

Prinzipiell ist es natürlich möglich, dass du dich infiziert hast. Aber erstmal keine Panik: selbst wenn sie positiv ist, liegt die wahrscheinlichkeit deutlich unter 1%.

Vorsichtshalber solltest du trotzdem einen Antikörpertest machen. Am besten einen 6 Wochen und einen 12 Wochen nach dem Kontakt. Erst nach 12 Wochen kannst du dir ganz sicher sein. In dieser Zeit solltest du unbedingt auf ungeschützten Verkehr verzichten!

Sollten in den nächsten 3 Wochen Symptome wie Fieber oder geschwollene Lymphknoten auftreten, solltest du eine HIV-Ambulanz aufsuchen, da dies hinweise auf eine Infektion sein können (nicht müssen!!!). Denke aber daran, dass du dich auch infiziert haben kannst, wenn keine Symptome auftreten - daher bitte unbedingt der Test!

Aber bitte bewahre ruhig Blut, es ist äußerst unwahrscheinlich, dass du dich infiziert hast. Meine Ratschläge solltest du aber trotzdem befolgen, denn sicher kann man sich nie sein.

Ich wünsche dir alles Gute!

Danke für die schnelle Antwort ! Hat mich echt beruhigt ! Gibt es aber eine Art Schnelltest, den man machen kann ? Ich kann leider nicht 6 Wochen warten, ich bin da zu nervös :O Eine Frage hätte ich noch: Wie weißt du, dass die Wahrscheinlichkeit so gering ist ?

Echt super, dass du rasch geantwortet hast ! Nochmals vielen Dank !

0

heey :D

danke an die schnellen Antworten ! Ich bin jetzt zwar etwas beruhigter, jedoch kehrt diese Angst immer wieder zurück. Auch habe ich einiges über mögliche Symptome gelesen, und ich glaube leider, dass da einige auf mich zutreffen, wie z.B. Gelenkschmerzen, Abgeschlagenheit, Müdigkeit und Appetitverlust. Kann aber auch davon sein, dass ich teilweise an Burn-Out leide.

Ich hoffe echt, dass die zeit schnell vergeht, damit ich diesen Test machen kann.

P.S. Ein Freund von mir hat gemeint, dass ich einstweilen eine Blutabnahme machen lassen kann, um zu sehen, ob da mögliche Viren sind. Wenn ja, kann man die rechtzeitig abtöten, meint er. Was meint ihr dazu ?

0

Hi!

Unerklärlicherweise kann ich meine eigene Antwort nicht kommentieren, daher antworte ich so.

Es gibt leider keinen Schnelltest für deine Situation. Du könntest höchstens einen sog. PCR-Test machen. Das macht Sinn ab 2 (besser 3) Wochen nach dem Kontakt. Die Kosten wird in deinem Fall aber sicher nicht die Kasse übernehmen und er ist teuer: 150-250 Euro. Allerdings halte ich ihn bei deinem geringen Risiko nicht für erforderlich, aber das musst du selbst entscheiden.

Die Zahlen findest du in verschiedenen Tabellen im Internet, zudem weiß ich sie von meinem Arzt und aus dem Studium.

Was möchtest Du wissen?