Kondom allein als Verhütungsmittel wirklich sicher genug?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du bekommst NIE die 100%. Selbst bei einer Sterilisation könnte was schief gehen.

Die einzige sichere Methode ist Enthaltsamkeit. Und das macht eben wenig Spaß ;)

Wenn man ein Kondom richtig andendet, dann ist es sehr sehr sicher. Wichtig ist eben, dass man es richtig.... anbringt/anzieht (sorry mir fehlt gerade das Wort :P) und dass man die richtige Größe verwendet. Wie gesagt, passieren kann immer was... Aber man muss ja nicht immer vom schlimmsten ausgehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LisaRte
19.11.2015, 14:59

okay danke. weiß ich ja halt auch alles eigentlich, aber mir ist das halt schon mal passiert, dass das gerissen ist und dann musste ich die pille danach nehmen. das will ich nicht nochmal :D

0

Es nimmt drauf an, in welcher Einnahmewoche der Fehler war und ob du ihn korrigiert hast. An sich ist das Kondom bei richtiger Handhabung aber sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LisaRte
19.11.2015, 14:57

das war in der ersten Woche. ich habe leider dreimal die pille erst am nächsten vormittag anstatt wie sonst immer abends gegen 22 Uhr genommen. jaja ich weiß das ist dumm und so weiter. sonst mache ich das nicht und nehme die immer regelmäßig um 22 Uhr ein aber ich hatte halt darüber nachgedacht die pille abzusetzen und hab dann nicht mehr so regelmäßig genommen, das wird mir auch nicht mehr passieren^^

0

Kondome sind bei vernünftiger Anwendung und in der richtigen Größe absolut zuverlässige Verhütungsmittel. Sie stehen entgegen der leider weit verbreiteten Meinung der Pille in nichts nach.

Also ja, Kondome reichen als alleiniges Verhütungsmittel völlig aus.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich frag mich, was ihr immer mit euren Kondomen macht o.O Bei mir ist noch nie im Leben eins gerissen, als Kind haben wir uns die sogar über den Kopf gezogen und so weiter und nie ist eins gerissen. Kratz nicht mit langen Fingernägeln dran rum, befolge die Gebrauchsanweisung, lagere sie korrekt und beachte das MHD, dann reißt da auch nichts :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LisaRte
19.11.2015, 14:55

als kinder über den kopf gezogen? :D geil :DD

naja keine Ahnung, bei meinem ersten mal hatte ich nur Kondom verwendet und eben keine pille und das Kondom ist dann gerissen und ich musste die pille danach nehmen... seitdem nehme ich ungerne nur Kondom als Verhütungsmittel...

0
Kommentar von ShinyShadow
19.11.2015, 15:35

Danke... Du hast mich soeben an eine schlimme Kindheitssituation erinnert... Damals... In der Grundschule... Hauptschule im gleichen Gebäude... Einer der "großen" hat sich zuerst ein Kondom über den Kopf gezogen... und danach hat er sich eins in die Nase gesteckt, rein gezogen und aus dem Mund wieder raus geholt....

Bei dem Gedanken wird mir immer noch schlecht! ;)

0

ja natürlich kann das kondom reißen, aber wenn du es richtig anwendest darf nichts passieren, willst du aber kein Risiko eingehen, solltest du auf sex verzichten^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher ist nur, keinen Sex haben. 

Bei richtiger Verwendung eines Kondoms ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft sehr gering, aber nie ausgeschlossen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vollkommen einhundertprozentig sicher ist nur eine einzige Verhütungmethode: Zölibat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?