Kondenswasser auf Seiteninnenscheibe verhindern?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sorge für Belüftung! einerseits solltest Du Wäsche nicht in der Whg aufhängen, darauf achten, dass beim Kochen und auch Duschen, der Dampf aus der Whg kann.

Um die Fenster frei zu halten, solltest Du kleine Lüfter, wie sie im Rechner verbaut sind, anschaffen, die das Fenster anblasen. Dafür musst Du ein Gestell konstruieren, das keine Geräusche überträgt.

Bei pollin.de kannst Du günstige Ventilatoren mit geringem Schallpegel suchen, daraus kannst Du auch Tunnel zur Verteilung der vom Heizkörper produzierten Warmluft, bauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eigentlich bleibt da nur die fenster gegen neue zu ersetzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Oberflächen der Lackierung an den Fenstern noch ausreichend ok sind und die Silikonfuge gut und dicht ist dann solltest du eine Folie drüber machen. Das ist aber eine sehr umfangreiche Arbeit.

Man nennt diese Folien Thermofolie, weil sie vom Rahmen zur Glasfläche einen Luftraum bildet , der aber Luftdicht sein muss.

Dann laufen die Fenster nicht mehr an. Wenn diese Folie korrekt angebracht wurde und doch noch die Scheibe anläuft dann ist die Verbindung von Glas zu Rahmen nicht in Ordnung.

http://compare.ebay.de/like/260872494059?var=lv&ltyp=AllFixedPriceItemTypes&var=sbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hoermirzu
22.10.2012, 09:48

Das Prinzip der Mehrfachverglasung.

0

das hatte ich auch in einer wohnung, und das war eine gut isolierte neubau-wohnung.

das hängt wohl damit zusammen, um welche uhrzeit man schläft (Innentemperatur kontra außentemperatur) und wie sinnvoll die heizungen verteilt sind.

wenn mit heizkörpern gespart wurde und die außenwände der wohnung durchkühlen, dann kannst du eigentlich nicht viel machen, außer wirklich oft stoßlüften und dann gut heizen (was natürlich auch gutes geld kostet)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du 3-4x täglich für 5 Minuten das Fenster ganz aufmachst und anschließend heizt, müßte sich die Luftfeuchtigkeit aber sehr in Grenzen halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hoermirzu
22.10.2012, 09:46

Das funktioniert nicht immer! Man lässt mit der frischen Luft auch Feuchtigkeit in die Wohnung, die wieder am Glas kondensiert.

0

Was möchtest Du wissen?