Kondensatoren beim Festspannungsregler

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

schnelle Stromspitzen die ein Komparator TTL IC usw benötigt kann der 7808 nicht abfangen, die Versorgungsspannung der Bausteine bricht ein. Desweiteren müssen zusätzlich Stützkondensatoren an die Versorgungsspannung der Bausteine da die Leitungen bis dort hin ebenfalls für hohe Frequenzen zu viel Impedanz haben

jorgang 13.04.2012, 19:27

Hinzu kommt, dass bei manchen ohne die kleinen Kondensatoren an Eingang und Ausgang eine Schwingneigung besteht.

0

Lineare Spannungsregler enthalten einen Komparator der zwischen Spannung zu hoch und zu niedrig entscheidet. Und der steuert den Transistor der den Strom durch lässt. Er arbeitet sozusagen digital! Die Kondensatoren zwingen den Komparator in einen Bereich wo er linear arbeitet.

Ohne Kondensatoren schwingen diese Regler mit etwa 16 bis 18 kHz und erzeugen eine Art PWM deren Mitelwert ungefähr der gewünschten Spannung entspricht.

Der Eingangskondensator sollte eingebaut werden, der Ausgangskondensator is unbedingt erforderlich. Vergisst man ihn fragt man sich über Stunden, warum die Spannung so aussieht und woher diese parasitäre Schwingung kommt^^

7905 ohne Ausgangskondensator - (Elektronik, Elektrik, Elektrotechnik)

Was möchtest Du wissen?