Ist die Kompositfüllung in Mahlzähnen bei leichter Karies besser?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich war vor kurzem beim Zahnarzt und er hat bei mir, überraschenderweise, an ein paar Zähnen ein bischen Karies entdeckt. Hatte jedenfalls überhaupt keine Beschwerden wie Zahnschmerzen oder überempfindlichkeit.

Wenn er ein BISCHEN Karies gefunden hat ist dieses ganze für mich überhaupt nicht gerechtfertigt. Gehe zu mindestens noch 1 weiteren Zahnarzt und hole dir eine Zweite Meinung ein. Zumal du auch noch Geld Zahlen sollst, finde ich das etwas Seltsam. Sieht mir nach Geld macherei auf kosten deiner Zähne aus.

Meine Meinung: So lange du regelmäßig die Zähne Putzt und zur Kontrolle gehst, würde ich die Zähne lassen wie sie sind. Erst wenn sie deutliche Löcher und Beschwerden zeigen dann würde ich bohren lassen. Ich habe seit fast 10 Jahren ein Zahn mit Loch und zum Glück bisher keine Beschwerden. Bei den anderen sind die Füllungen bereits 2 oder 3 Mal herausgefallen und es musste neu gebohrt werden.

Können denn Kunststofffüllungen genau so einfach rausfallen wie andere Füllungen?

Jede Füllung kann herausfallen und das machen sie Früher oder später, da ist das Material Nebensache. Allein die Tatsache macht die Fragen davor eigentlich nebensächlich. 

Müsste ich im diesen Fall die Füllungen erneut zahlen?

Ich denke wenn der Fehler beim Zahnarzt liegt muss er es selbst tragen, doch das nachzuweisen ist das Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komposit Füllungen halten länger da sie geklebt werden. Normaler Zement wird einfach nur reingefüllt und fertig. Eine Komposit Füllung hat ne Garantie von 2 Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?