Komponist dieses klassischen Gitarrenetüdes gesucht!?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

dabei handelt es sich um die sogenannte Harfenetüde op. 48, Nr 5 von Mauro Giuliani.

Hier ein Beispiel, wie sie klingen kann. Du solltest sie zu Beginn allerdings wesentlich langsamer spielen; die Gitarristin erklärt es ganz gut.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Takaki
08.11.2015, 15:13

OH MEIN GOTT.
Tausend Dank! Echt eine Traumantwort. Hätte nie gedacht, dass ich das Stück so einfach über gf finde. Danke danke danke!

1

Ich frag mich, warum eine einzelne Antwort, die sehr hilfreich war,
nicht ausgezeichnet werden darf. Huch, jetzt sinds ja zwei. Na sowas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?