Komplexe Zahlen - Zahlen die die Bedingung erfüllen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest nicht zu früh z als a+bi (oder, wie ich es vorzugsweise tun würde, x+iy) ausdrücken, lieber erst mal - solange es geht - so vorgehen, wie Du es mit Reellen Zahlen tun würdest. Der Ansatz, erst mal mit z zu multiplizieren, war richtig, aber dann darfst Du nicht nach der Konstanten i auflösen, sondern musst erst mal alles z-haltige auf eine Seite bringen. So kommst Du auf

(1.1) iz +1 = z² ⇔
(1.2) z² – iz = 1,

und das ist 'ne quadratische Gleichung, die hat in ℂ immer eine Lösung und meistens 2. Jetzt kannst Du die quadratische Ergänzung

¼i² = –¼

anbringen, denn

i = 2·½i,

und dann steht da

(2) (z – ½i)² = ¾,

Also

(3.1) z – ½i = ±√{¾} ⇔
(3.2) z = ±√{¾} + ½i.

Ja,

  1. 1/2 * (i + sqrt(3))
  2. 1/2 * (i - sqrt(3))

Ok danke:) kannst du mir auch sagen wie du das gerechnet hast?:D

0

Meine Zahl hat 2 Zehner und so doppelt so viele Einer?

Kann jemand des ausrechen und erklären , was das Ergebnis ist und dazu Erklärung ? Danke

...zur Frage

Sport 1 Quiz, Betrug! Warum geht man nicht dagegen vor?

Hallo ich bin zur Zeit im Urlaub und zappe jeden Tag mal am Sport1 Quiz vorbei, dass das ganze nur hinhalten ist usw. ist mir klar und auch dass seit 3 Tagen dass allergleiche Spiel gespielt wird und immer die Gewinnsumme erhöht wird und stundenlang niemand durchkommt. Aber jetzt zu meiner Frage, ich habe das jetz mal 4 Tage beobachtet und stell mir die Frage ob und warum man diesen Betrügern nicht das Handwerk legen kann, weil jeden Tag Sätze fallen wie: "Wir zahlen die Gewinnsumme heute definitiv aus!" oder "Es ist jetz fünf vor 10 und bis 10 Uhr haben wir hier einen Gewinner!" oder auch "Das Geld geht definitv raus, das ist sicher!" Und trotzdem wird keiner durchgestellt und zwar stundenlang! Ich lasse den Sender dann im Hotelzimmer laufen und lese derweil ein Buch. ;) Aufgrund dieser Aussagen erfüllen die doch den Tatbestand des Betruges oder zumindest Täuschung. Also meine Frage nicht falsch verstehen, nicht dass ich gleich wie manch anderer wieder mit Beleidigungen bombadiert werde warum ich so blöd bin da anzurufen! Ich weiß dass die keinen durchstellen aber das kann doch nicht rechtens sein!

...zur Frage

Matherätsel, kann jemand helfen?

Hallo,

kann mir bitte jemand helfen dieses Matherätsel zu lösen?

Für welche natürlichen Zahlen unter 100, die erst mit sich selbst multipliziert werden und deren sich dadurch ergebendes Produkt um 81 vermindert wird, ist das Ergebnis dieser Differenz durch 100 teilbar ?

Bilde das Produkt von allen gefundenen Zahlen ausser der höchsten gefundenen Zahl, die diese Bedingung erfüllen.

Ziehe davon 22mal die höchste gefundene Zahl ab, die diese Bedingung erfüllt, und addiere dazu 48.

Diese Zahl ist X.

Wer hat Plan wie man all dies rechnet und kann die Lösungszahl X schreiben?

Gruß S

...zur Frage

Kann man ein Makro erstellen, dass einen Zufallsgenerator so lange laufen lässt bis eine bestimmte Bedingung erfüllt ist?

Hallo liebe Excel Experten, ich habe einen Zufallsgenerator der mir 6 aus 49 Zahlen , also Lottozahlen , ausgibt. Ich verwende aber für die Lottozahlen eine Schablone , die mir immer dann in einer Zelle eine 1 anzeigt , wenn Zufallszahlen erstellt wurde die bestimmte Bedingungen erfüllen, jetzt möchte ich aber nicht pausenlos die Enf. Taste drücken bis in der von mir bestimmten Zelle eine 1 erscheint. Kann mir vielleicht jemand , unter der Voraussetzung dass das überhaupt geht, ein Makro schreiben das dieser Zufallszahlen so lange generiert bis in der Zelle eine 1 steht? ich möchte dann den Zufallsgenerator immer dann per Button wie neu starten.

wie immer für reichlich Vor und Ratschläge sehr dankbar

MfG Uwe

...zur Frage

Beweis einer Ungleichung mit 3 Variablen?

Ich soll beweisen, dass:

(a+1)(c+1) > 3 ist.

Zu dem gilt folgendes:

a <= b <= c (kleiner gleich: <=)

und

a * b * c=1

a,b,c sind positive reelle Zahlen.

Nun da a kleiner als b und kleiner als c ist habe ich mir überlegt, a mit b-x sowie c mit b+ y zu ersetzen.

Habe so lange umgeformt und eingesetzt bis ich diese Ungleichung rausbekommen habe:

b^2-bx+by-xy+2b-x+y > 2b^3-2b^2x+2b^2y-2bxy

Jedoch kann ich damit kaum was anfangen, außer Werte einsetzen und gucken, ob es wirklich größer als die rechte Seite der Ungleichung ist.

Bin ich falsch vorgegangen bzw. wie würdet ihr vorgehen? Wisst ihr, ob ich als Beweis z.B. nur so eine Form liefern muss und dann einfach Zahlen einsetzen muss?

...zur Frage

Was ist ein 5-stelliger Betrag?

Hallo,

was heißt 5-stelliger Betrag? Sind das z.B. 50.000? Sind das 5 Zahlen oder 5 Nullen?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?