Komplexe und Wasserenthärtung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Naja hartes Wasser enthält ja zu viel Kalk und Kalk ist nichts anderes als CaCO3. Die Kalkablagerungen entstehen dadurch, dass CaCO3 ein niedriges Löslichkeitsprodukt besitzt und somit bei zu hoher Konzentration in Form von festem Kalk ausfällt.

Wenn man jetzt einen Komplexbildner in das Kalkwasser gibt, komplexiert dieser mit dem Ca2+ und das CO32- kann weiter in Lösung bleiben. 

Das Ca2+ ist durch die Bindung in einem Komplex ja sozusagen nicht mehr vorhanden um CaCO3 zu bilden, welches dann ausfallen würde. Dadurch ist das Wasser dann enthärtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wildwalker99
21.02.2016, 23:01

Ah, alles klar, vielen Dank ;)

0

Was möchtest Du wissen?