Kompletter Neuanfang in einer Beziehung?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hallo,

ein Neuanfang an und für sich ist natürlich möglich, aber- bitte nimm es mir jetzt nicht übel - in Eurem Fall sicherlich nicht.

Dein Freund hat Dich nicht nur einmal belogen, sondern öfter und was machst Du, Du suchst die Schuld auch noch bei Dir.

Auch, wenn man eifersüchtig ist und nach einem "belügen" kontrolliert, ist es nicht so, wie Du meinst, das Du eben etwas findest, wenn Du was suchst, weil wo es nichts zu finden gibt, da wirst Du auch nichts finden.

Du machst Dir was vor. Gibst Dir die Schuld noch dafür, das er Dir andauernd irgendwelche Märchen auftischt. Im Grund weiß er genau, das er Dir erzählen kann, was er will. Auch wenn Du es raus bekommst, was passiert schon, nichts. Ganz im Gegenteil, Du hältst Dich für "schuldig".

Ein Neuanfang hat in Eurem Fall deshalb keinen Sinn, denn Dein Freund zeigt doch auch keinerlei Reue, das er Dich belogen hat. Nein, er lügt immer wieder.

Du suchst für all seine Lügereien eine Entschuldigung. Bitte lies Dir doch mal durch, was Du schreibst. Wenn Dir dann nichts auffällt, dann musst Du so weitermachen wie jetzt, weil dann hat jeglicher Rat überhaupt keinen Sinn.

Z.B. Er sagt, er trifft sich mit seinem Bruder, dann stellt sich das mit den Karten raus, kurzfristig,....... dann die "Blonde" und was kommt von Dir, die Blonde haben sie ja vielleicht zufällig getroffen.

Das kann ja gut und schön so sein, aber er hat Dich trotzdem von vorne bis hinten belogen, merkst Du das nicht. Er ist anscheinend ein notorischer Lügner, besser gesagt, es ist ihm einfach egal, wie Du Dich dabei fühlst.

Das Du mit so jemanden überhaupt zusammen sein willst, kann man schlecht nachvollziehen, denn Vertrauen gehört in eine Beziehung sonst funktioniert das nicht und Vertrauen kann ich nur haben, wenn auf meinen Partner Verlass ist.

Dein Misstrauen ist aber ganz klar - also nicht D U bist die Schuldige, vergiss das mal ganz schnell - sondern er belügt Dich doch andauernd. Was willst Du denn noch alles verzeihen? Du bist unglücklich und trotzdem willst Du diese Beziehung.

Es wird sich nix ändern, höchstens, das Dein Freund verlangt, das Du aufhörst ihn zu kontrollieren, ihm vertraust - was ja mehr als lächerlich ist - und Du versprichst Dich zu "bessern".

Meins echt nicht böse, aber Du siehst einfach nicht, was da vor sich geht.

Mein Rat ist, beende diese Beziehung, die eh keine ist. Du findest sicherlich bald einen Freund, der ganz anders ist und Dich auf Händen tragen wird, dem Du total vertrauen kannst und dann bist Du auch richtig glücklich.

Liebe Grüsse und alles Gute für Dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An dir arbeiten? Geht's noch? Ja, deine Eifersucht ist nicht mehr ganz normal, aber normalerweise bist du ja auch so nicht - erst, seitdem du das von deinem Freund erfahren hast. Dann liefert er dir ständig komische Widersprüche, verbessert sich, hat Ausreden... ICH glaube ihm jetzt auch nichts.
Du bist in deinem Vertrauen erschüttert und er weiß das wahrscheinlich gar nicht. Aber selbst, wenn er es wüsste, würde ich wirklich Schluss machen. Du lebst doch unter ständiger Anspannung, dir geht es schlecht, etc... Ich würde das nicht lange durchmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Natascha9990
18.05.2016, 09:55

Naja aber ich suche ja auch regelrecht nach gründen und da findet man schließlich immer was das man dann als Grund auslegen kann :/

0
Kommentar von voruebergehend
18.05.2016, 09:58

Das würde ich nicht so sagen. Ich bin auch ein eifersüchtiger Mensch und will zudem immer alles wissen, aber wenn bei meinem Freund nichts ist, ist da nichts. Wenn es kein Geheimnis gibt, dann kann man auch keins erfinden, zumal es ja in deinem Fall einfach mal wahr ist, dass er mit einer Frau im Urlaub, mit Bruder + Tussi auf ner Party etc war. Da erfindest du ja nichts.

0

Naja du bist zurecht misstrauisch und eifersüchtig. Er hat ja genug Gründe gegeben. Wieso du bei ihm bleibst verstehe ich nicht wenn null vertrauen in der Beziehung ist. 

Ein Neustart ist für mich, in meinen Augen unmöglich. Du wirst ihn immer noch nach spionieren. Du kannst das alles nicht einfach vergessen als wärst du ein computer. Delete, gelöscht, vergessen. Wir sind Menschen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Natascha9990
18.05.2016, 09:56

Naja die Gefühle für ihn sind immer noch da, daher will ich es versuchen.

0

Sorry....  aber ich glaube das  nicht bei euch. Und wenn würde das echt lange dauern, bis es möglich ist. Ich sag jetzt einfach mal das, was ich glaube: er hängt nicht wirklich an dir, warum sollte er sonst solche Sachen machrn. Ich glaub du stalkst ihn um zu erfahrenoob er dir di Wahrheit sagt oder nicht. Ich denke du ''überprüfst'' ihn,  da du ihm vertrauen möchtest, aber nicht kannst, da er dauert irgendwelche lügen auftischt. Vllt. klingt das hart, aber ich denke nicht, dass du ein Neubeginn in dieser Beziehung machen kannst. Du wärst vielleicht bereit dazu,  aber er offensichtlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Natascha9990
18.05.2016, 09:58

Warum aber wohnt er dann bei mir? 1h von Arbeit Familie und Freunde weg? Was bringt ihm das denn?

0

Sicherlich ist es unter bestimmten Umständen auch durchaus möglich in einer bestehenden Beziehung die Uhren sozusagen auf null zu stellen und nach einem sozusagen klärenden und reinigenden Gespräch, wenn auch beide Protagonisten daran interessiert sind einen Neuanfang zu versuchen. Was nun aber ganz speziell deine Beziehung betrifft, so solltest Du dich doch mal dringend hinterfragen, was Du dir eigentlich davon erhoffst und persönlich kann ich hierfür keinen Sinn entdecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich denke Prinzipiell ist ein Neuanfang möglich . Mein freund hat mich auch betrogen und ich War danach genau wie du . Ekelhaft eifersüchtig , immer auf der suche nach neuen vergehen , habe ihn kontrolliert und Gestalkt. Bei mir war ein Neuanfang möglich aus mehreren Gründen

. 1: er ist mir fremd gegangen weil ich Fehler gemacht habe die ich mittlerweile eingesehen habe . Ich War damals ein ziemlich fieser Mensch habe das aber nicht gemerkt und somit nicht gemerkt wie sch - - - se ich ihn damals behandelt habe . Nicht wie meinen Partner sondern wie einen Lakaien . Er hat Bestätigung bei einer anderen gesucht . Also bin ich an seinem vergehen nicht unschuldig
. 2: wir haben enorm viel geredet danach , als es rauskam. Mit der Zeit hat er mir dann erklärt , warum . Ich konnte an meinen Fehlern arbeiten und er an seinen .
3: er hat es mir Glücklicherweise nie übel genommen sondern als normale Folge gesehen , das ich ihn kontrolliert habe . Ich habe danach aber nie einen weiteren bestätigten Verdacht gehabt sodass der kontrollwahn deutlich abnahm . Ein bisschen Rest ist zwar noch da, aber es lässt sich nit Hilfe und viieel reden gut kontrollieren .
4: wir haben uns viiieeel zeit gelassen ! Das ist enorm wichtig .

Wenn er allerdings keinerlei bedarf sieht , den Vertrauensbruch aufzuarbeiten (und das hört sich leider hier sehr danach an) wird sich weder bei ihm noch bei dir mit der Eifersucht irgendetwas ändern . Das ist ein Teufelskreis . Er geht dir fremd , du wirst eifersüchtig , dadurch fühlt er sich bedrängt und geht fremd , du wirst mehr eifersüchtig usw.

Wenn er nicht gewillt ist was zu ändern , wirst du auch an dir nie arbeiten können . Tut mir leid aber dazu braucht es Einsicht beider Parteien . Deine Reaktion ist menschlich verständlich wenn auch moralisch falsch . Allerdings kann man dran arbeiten . Und da kommt dein mann dann ins Spiel :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minischweinchen
18.05.2016, 12:04

Es gibt niemals einen berechtigten Grund, das man seinen Partner betrügt. Du entschuldigst sein Fremd gehen, das Du "böse" warst. Sag mal, seid Ihr wirklich so naiv oder was ist da los? Wenn jemand seinen Partner betrügt, weil er Bestätigung braucht oder unglücklich ist in der Beziehung, dann muss er sich trennen, aber als Frau dann auch noch sich selber die Schuld geben, also dazu fällt mir echt nix mehr ein.

Und er hat Dir nicht übel genommen, das Du ihn dann kontrolliert hast. Ach, da hast Du ja Glück gehabt, das "er " so gnädig war, obwohl e r Dich ja betrogen hat.

1

Man kann jemanden schon mal eine lüge verzeihen aber er belügt dich ja anscheinend öfters und ist nicht erlich sry aber ich persönlich seh da keine chance für einen Neuanfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist so eine Sache mit dir, drei mal hier die gleichen Fragen stellen und auf die Antworten warten die du hören willst. ;-)

Wie soll ich das nennen, Sucht, Geltungssucht, Rachesucht oder Rechthaberei, oder einfach nur weibliche einseitige Sichtweisen?

Du beschreibst dich doch selbst schon als schlimm eifersüchtig, getrieben von deinen eigenen dummen Gedanken und Gefühlen!

Eigentlich müsste man dich wegsperren bzw sinngemäß aus dem Verkehr namens Leben ziehen, denn du tust weder dir noch sonstwem gut.

Dich machen deine Gedanken, deine Gefühle verrückt, weil du sinngemäß nichts anderes zulässt. Da ist nicht irgendein Mann Schuld, sondern vorerst nur du selbst. Denn in gewissem Sinne übertreibst du einiges mit deiner Scheuklappentechnik.

Alles auf der Welt hat gleichzeitig und ohne Ausnahmen Vorteile und Nachteile!
Du aber suchst dir immer nur die Nachteile raus, deine Sichtweise konzentriert sich meist nur auf die Nachteile und das hat einzig mit dir zu tun!

Wie kommst du aus diesem Schlamassel raus, fragst du auch noch?
Dumme Frage, weil wie kamst du denn da selbst rein, wie fing deine einseitigen, zermürbenden und selbstschädigenden Sichtweisen denn an?

Wer zwingt dich denn deinen Freund oder jemand anderen so einseitig negativ zu sehen? Nur du, also hör doch einfach auf damit.

Notfalls mit diesem Freund auf, oder wenigstens den so einseitig negativ zu betrachten?

Erstens bist du nicht für dessen Treiben verantwortlich, sondern immer nur für dich selbst. Nimm also endlich mal deine Selbstverantwortung ernst und sorge dafür, dass es dir gut geht. Notfalls per Verzicht!

Endweder auf Versicht einseitiger, zermürbender Ansichten und Einstellungen. Oder auf Verzicht von Personen, die bei dir solcherlei zermürbende Muster auslösen. Rette dich selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von konstanze85
18.05.2016, 12:20

Lieber realistir,

sie fragt hier keineswegs 3 mal dasselbe.

Diese Userin ist hier seit Wochen oder sogar Monaten mit immer derselben Laier aktiv und mir (und einigen anderen Usern) bereits bekannt unter den Accounts

@Kleinekatze

@KleineDame

@Pusteblume

@Vanillein

@Mausiilein

Da ihre anderen Accounts vor wenigen Tagen wegen Mehrrfachaccounts und zuspamenden Mehrfachfragen (mehrere täglich über langen Zeitraum, IMMER derselbe Inhalt ) inaktiv gesetzt wurden, postet sie seit gestern unter dem neuen Nick

@Natascha

Dir vielleicht noch ein paar Infos zu der Dame, die sie nicht mehr erwähnt: Sie ist Mutter (nicht sein Kind), sie ist Mitte 20, er Mitte 30. Am Anfang der Beziehung machte er noch einen schönen Urlaub mit seiner Ex, erzählte ihr aber, es wäre ein Kumpel gewesen. Er war (ist?) auf mehreren Flirtapps angemelet, hatte auch schon Dates, er spielt mittlerweile mit dem Gedanken in das Haus seines Bruders zu ziehen, weg von ihr, er hat ihr noch nie gesagt, dass er sie liebt, sexell läuft auch nichts mehr.

Da Deine Antworten an die Fragesteller auf GF.net auch immer sehr umfangreich sind, möchte ich Dir einen nett gemeinten kleinen Tipp geben: Es ist vollkommen egal, WAS Du ihr schreibst, denn spätestens morgen (wahrscheinlicher ist aber, dass heute noch eine Frage kommt) postet sie wieder dieselbe Frage.

Ich gab mir am Anfang auch Mühe, aber als ich bemerkte, dass sie beratungsgresistent ist und zwar immer schön anmerkt, dass sie sich ändern möchte, sich aber exakt null tut, habe ich mich mit dem nett gemeinten Hinweis darauf, dass sie sich trennen und einen Therapeuten zur Hilfe nehmen sollte, davon verabschiedet weitere eigene Antworten zu posten.

LG

0

Neustart: nur, wenn Du Dein Hirn resetten kannst und Er ehrlich ist. Scheint beides nicht der Fall zu sein.  Er hintergeht dich weiterhin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kannst du noch jemanden Vertrauen wollen, der so langanhaltent dich betrogen hat(Urlaub mit anderer Frau), das ist nicht nur mal schnell ins Bettchen gesprungen. Der hat es dauerhaft genossen ohne ein Gewissen dir gegenüber zu haben. Da solltest du zu einen anderen Schluß kommen als nur Mißtrauen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Natascha9990
18.05.2016, 09:56

Ich denke mir einfach, der Urlaub war, bevor wir zusammen kamen.

0
Kommentar von voruebergehend
18.05.2016, 10:04

Also ICH wäre auch enttäuscht, auch wenn der Urlaub vor der Beziehung war.

0

Wie oft willst Du Dich noch vera*schen, belügen und betrügen lassen? Das hast Du nicht verdient! Nicht Du müsstest nach einem Neuanfang fragen, sondern er! Aber offenbar ist er ganz zufrieden mit seinem Leben. Lass Dir das nicht gefallen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er dich belogen hat einmal dann kann er es wieder tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist zurecht eifersüchtig. Er gibt dir immer wieder grund.
Neustart ......sehe ich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag einfach dein freund erhlichkeit ist am besten oder frag ihn das du gerne ein paar tage mit ihn zusammenverbingen möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie oft noch .... wo kein Wille, da kein Weg!

ach ja - beide müssen wollen ..... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?