Komplette Musikanlage für 400 €

4 Antworten

als Lautsprecher ein Paar "LB 796" von Clatronic (oder was vergleichbares), als Verstärker dazu z.B. von Dynavox den "CS-PA 1 Mk". Als Programmquelle kann man dort sowohl den PC dranstöpseln oder (besser) einen einfachen CD-Spieler, Handy geht ebenfalls. Mit dem Paket kannst du für erfreulich wenig Geld ganz beachtlich gut Musik hören - 400 Euro brauchst du dafür nicht (vorausgesetzt, PC oder Handy sind vorhanden, die würden den Preisrahmen nämlich dann doch sprengen).

Neben einer HiFi-Lösung gibt es noch die Desktop/Studio-Lautsprecher-Möglichkeit. Da könntest du dir folgende Modelle mal angucken: Mackie MR6 mk3, M-Audio BX8 Carbon, Esi Aktiv 08, Pioneer S-DJ60x, Yamaha hs7 oder du nimmst etwas günstigere Boxen und kaufst dir ein Audio-Interface dazu, um auch gute DA-Wandler zu haben: zb die M-Audio BX8 D2 + das Steinberg UR22 (oder UR12)

ps: vorausgesetzt du hast eine bereits eine Wiedergabequelle (PC, CD-Spieler etc)

Ein heimkinosystem wäre sicherlich geeignet. Sowie eine anlage mit subwoofer, aber nicht integriert. Ich würde von einem einzelnen lautsprecher abraten weil stereoklang in der preislage nicht mit einem einzelnen lautsprecher erreichbar ist. Ich besitze die kombo 42 von teufel für 350,- und selbst der lieferservice (DHL) hat gesagt die hat ordentlich wumms drauf ;-) Lg das fischlein an der wand

Was möchtest Du wissen?