Komplette Erschlließungskosten?

...komplette Frage anzeigen Weg zum Grundstück  - (Recht, Hausbau, Erschließung)

7 Antworten

Das kann ich dir genau sagen, da wir damals auch in zweiter Reihe gebaut haben. Das ist natürlich deutlich teurer als in erster. Für also Gas/ Wasser/Abwasser/Telefon bei der Strecke solltest du etwa 18 tsd Euro einplanen.

Chaaam 16.07.2017, 20:15

Ist hier bereits ALLES enthalten was die Erschließung umfasst? Ich habe gelesen das zum einen das Bauunternehmen Geld möchte für Baggern und verlegen der Rohre. Zudem fallen Kosten durch Wasser und Stromwerke und Kosten von der Gemeinde an

0
Paulina42 16.07.2017, 21:24

Ist natürlich regional bisschen unterschiedlich. Aber das war das, was ich bezahlte. Achte darauf das nur einmal gebaggert wird und nicht jede Firma aufbaggert und wieder zubaggert.

0

Die Erschließung wird i.d.R. dann gemacht, wenn der Keller steht und die genauen Positionen der Anschlüsse damit feststehen. Dann können die schon vor Ort stehenden Bagger einfach einen Kanal zur Straße hin ausheben und die Rohre inkl. Strom- und Telefonversorgung verlegen. Diese Tiefbauunternehmen übernehmen dann auch den Anschluss an das Haus bzw. direkt an den Kanal.

Es macht daher keinen Sinn, diesen Posten extra zu vergeben, wenn du eh ein Bauunterenhemn hast, welches mit schweren Gerät vor Ort ist.

Meines Wissens sind die Kosten von Kommune zu Kommune unterschiedlich. Auch Baufirmen nehmen unterschiedliche Preise. Warte bitte die Rückmeldung der Gemeinde ab. Deren Information ist für dich die zuverlässigste.

nein, dass kann hier keiner sagen. Wir wissen ja gar nicht wie die Gemeinde/Stadt die Straße erschließen will, ob es Zuschüsse gibt, wie der Untergrund ist. Das sind alles Angaben die noch gemacht werden müssen. Alles andere ist Glaskugellesen und bringt nichts. 

Hallo,

unter Erschließungskosten versteht man die Kosten für die Erstellung der Straße selbst (einschl. aller Nebenanlagen). Die Höhe dieser Kosten kann man nur von der Gemeinde erfahren (ggf. sind Teile schon vorab abgerechnet worden).

Die Erschließung des Hinterliegergrundstücks ist eine zweite unanbhängige Sache, die du alleine bezahlen musst. Dazu sollte man ein paar Angebote einholen (ggf. macht das auch dein Bauleiter?).

Ich würde zunächst einmal klären, ob das Grundstück nicht Aussenbereich ist und ob dort eine Bebauung möglich ist.

frage den örtlichen bankberater die wissen ca was man für erschließungskosten rein rechnen sollte für einen kredit?

Was möchtest Du wissen?