Komplette Ernährungsumstellung. Tipps? :-)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Von Low-Carb würde ich dir schon mal abraten. Das lässt zwar schnell die Pfunde purzeln, ist aber keines Falls gesund bzw. macht den Körper auf Dauer krank. Die richtigen Kohlenhydrate sind sehr wichtig für deinen Körper. Diese stecken v.a. in Obst, aber auch Pseudogetreide und Vollkorn. Meiden solltest du Weißmehlprodukte und Zucker. Ab und an naschen ist meiner Meinung nach schon ok, hängt aber auch von deinen Zielen ab. Gesund ist der Naschkram dadurch, dass du ihn seltener zu dir nimmst natürlich trotzdem nicht. Ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass ich gar nicht mehr so große Lust auf Süßkram habe, wenn ich genug Obst esse bzw. dann auch keine Heißhungerattacken bekomme. Diese sind bei einer Low-Carb-Ernährung hingegen sehr wahrscheinlich.

Außerdem solltest du auf möglichst hochwertige Proteine achten, d.h. diese sollten ein möglichst vollständiges Aminosäureprofil haben (z.B. Quinoa, Hanfprotein).

An Tee mag ich z.B. gerne grünen Tee trinken. Matcha-Tee ist super zum wach werden ;)

Und zu einem gesunden Lebensstil gehört natürlich auch Sport. Am besten eine Mischung aus Ausdauer- und Krafttraining.

die sache ist viel einfacher: vollkorngetreide, obst, gemüse und wenig nüsse essen, die kombinationen sind beliebig

Was möchtest Du wissen?