Komplett PC für MMORPG Gut oder Schlecht?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ohne auf dem Link geklickt zu haben kann ich sagen: Nein. Und dann habe ich draufgeklickt.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei FertigPCs immer grausam. Für 719 Euro (Sofortkauf) müsste man mehr erwarten, zumals es noch nicht einmal ein Betriebssystem dazu gibt.

Realsistisch ist das schon, nur nich optimal.


Meine Idee wäre folgende:

hardwareversand.de - PC-Konfigurator und folgende Teile:

http://www.hardwareversand.de/pcconfigurator.jsp?pcConfigurator.step.1=1

  • Intel Core i5-4570 Boxed (+170 Euro)
  • Mainboard:
    • Gigabyte GA-H87-HD3 (+85 Euro)
  • Arbeitsspeicher: 8GB-Kit Corsair Vengeance DDR3 1600 MHz CL9 (+60 Euro)
  • Netzteil: be quiet! Pure Power L8 CM 530W (+70 Euro)
  • Festplatte: Seagate Barracuda 7200 1000GB (+55 Euro)
  • optisches Laufwerk: LG GH24NS bare (+20 Euro)
  • Gehäuse: z.B. Cougar Solution

Damit landet man bei ca. 500 Euro. Die Grafikkarte fehlt noch - das Herzstück jedes GamerPCs.

219 Euro sind noch übrig.

Also kann man sich auch eine GTX660TI holen anstatt nur der GTX660.

Gigabyte GeForce GTX 660 Ti Windforce 2X OC, 2GB GDDR5 (214 Euro)


Somit hätte man ein bessere Preis-Leistungs-Verhätlnis als der Ebay-Rechner. Wenn man bei der Grafikkarte noch 20 draufpacken würde, gibt es auch eine GTX760, aber das wäre für MMORPGs vermutlich gar nicht nötig...

Was möchtest Du wissen?