Kompaktkamera oder Bridge für Agility-Sportaufnahmen mit hohem Zoom gesucht

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

vergessen würde ich nicht sagen allerdings sind die Bridgees meist bei Großen brennweiten nicht besonders Lichtstark (Blenden öffnung) somit hast bei etwas schlechteren lichtverhältnissen längere Verschlusszeiten

Empfehlen kann ich dir jetzt keine aber du solltest beim Kauf darauf Achten das die Blendenzahl (Steht meiste vorne am Objektiv) z.b. 1:3,8-5,6 das die Zweite Zahl in dem Fall das 5,6 Möglichst gering ist

diese Gibt die Maximal Geöffnete Blende bei Max. Zoom an was dir dann Kürzere Verschlusszeiten bringt und die Gefahr des Verwackelns minimiert

Vielen Dank euch beiden.

Die vorgeschlagene Kamera entspricht zumindest in der Beschreibung genau dem, was ich suche.

Dieser zweite Wert ... ist denn 5,6 ein guter Wert? Oder eher ein schlechter Wert?

Der Erklärung nach, dürften Bilder ja dann schärfer werden, wenn ich ein Stativ nehme und somit weniger wackele? Dachte immer das liegt an zu wenig Pixeln?

Unwissende Grüße Tanja

0

Vielen Dank euch beiden.

Die vorgeschlagene Kamera entspricht zumindest in der Beschreibung genau dem, was ich suche.

Dieser zweite Wert ... ist denn 5,6 ein guter Wert? Oder eher ein schlechter Wert?

Der Erklärung nach, dürften Bilder ja dann schärfer werden, wenn ich ein Stativ nehme und somit weniger wackele? Dachte immer das liegt an zu wenig Pixeln?

Unwissende Grüße Tanja

Megapixel sind "nebensächlich" für einen A3 Ausdruck Reichen um die 6 Megapixel.

entscheidend ist die Qualität dieser Megapixel (Großer sensor) und das Objektiv.

ein Stativ hilft immer ist aber nicht immer möglich.

*Kurze Grundlage:

die Blende regelt den Lichteinfall auf den sensor, je Größer die Blendenzahl z.b. 32 desto kleiner ist die "öffnung" die das Licht durch lässt. je kleiner die Zahl destor Größer die "Öffnung"

bedeutet eine Kleine Blenden zahl = Viel licht auf den sensor = kürzere Verschlusszeit = weniger Verwackeln

dem wirkt noch der ISO wert hinzu.. dieser regelt die "lichtempfindlichkeit" des sensors führt bei zu hohem wert aber zu Bildrauschen

zu der Kamera: Die Fujifilm sind sehr gut unter den Bridge Kameras in sachen Bildqualität sogar so ziemlich die besten in dem Preissegment

da kannst eig. kaum was Falsch machen

die 5,6 sind in dem Fall "standard" aber wird schwer für 250€ was besseres zu finden

0

Also da kann ich dir nur diese Kamera empfehelen http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/fujifilm-finepix-hs25exr-digitalkamera/161587118-168-8799?ref=search eine top kamera mit vielen exteras und einem mega zoom. Lg

Vielen Dank euch beiden.

Die vorgeschlagene Kamera entspricht zumindest in der Beschreibung genau dem, was ich suche.

Dieser zweite Wert ... ist denn 5,6 ein guter Wert? Oder eher ein schlechter Wert?

Der Erklärung nach, dürften Bilder ja dann schärfer werden, wenn ich ein Stativ nehme und somit weniger wackele? Dachte immer das liegt an zu wenig Pixeln?

Unwissende Grüße Tanja

0

Was möchtest Du wissen?