Kompaktkamera mit abnehmbaren Objektiven

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hi Mr. Ananas,

da du dein Budget nicht näher bezifferst, wird's schwierig, dir entsprechenden Rat zu geben.

Nur soviel: habe kürzlich eine Panasonic DMC-G2K mit H-FS014042-Objektiv für 350,-€ im Angebot erstanden, kurze Zeit später das H-FS045200-Objektiv für 250,-€ regulär nachgekauft.

Sollte dieser Betrag dein Budget nicht sprengen, wärest du mit dieser Kamera ganz gut beraten.

lg

Was du suchst sind Systemkameras, wie z.B. die Sony NEX. Ob sie in dein Budget passt weiß ich nicht, weil du kein Budget genannt hast.

google mal nach "Systemkameras".

Anders als bei DSLR kann ich Dir hier von CANON nur abraten. Die haben in dem Bereich zu lange gepennt (die EOS-M hat starke Probleme mit dem Autofokus). Viel Gutes hört man von den Panasonics und Sonys, die den Trend früh erkannt hatten und entsprechend Erfahrungen einbauen können.

LOL - habe gerade deine Preisvorstellung gesehen. Da ist dan das 2.Objektiv auch mit drin, oder gg Quatsch beiseite. Selbst das Objektiv bekommt man nicht für Dein Budget!

Kauf Dir eine Coolpix oder Powershot!

0

du meinst wohl sowas wie eine Nikon 1 oder eine Sony Nex oder eine Lumix LX

das sind Systemkameras aber die meisten sind teurer als eine DSLR

Da fällt mir nur die Nikon N1 ein und sie hat auch ein paar Wechselobjektiv und ist genau für diesen zwecke konstruiert worden.

Dafür sollte man evtl. auch dein Budget kennen ;)

ich glaube, daß kompaktkameras auch deshalb so genannt werden, weil sie keine wechselobjektive haben...

Ich weiß nicht dein Buget aber System-kameras sind auf sehr hohen Nievau für diese Größe.

Nikon hat da diese Nikon j/v 1 im angebot

MEIN BUDGET LIEGT NUR BEI 300€!! :D sorry

Da kommt ja nur fast die Nikon j/v 1 in frage

0
@Bit103

Kostet mehr als nur 300 euro

Habe für die 500 Euro gezahlt.

0

Was möchtest Du wissen?