Kommunizieren Tiere in verschiedenen Sprachen?

14 Antworten

Die Körpersprache von Hunden ist mit Sicherheit international - allerdings sind sie in der Lage, unterschiedliche Sprachen zu lernen.

So verstand mein spanischer Streuner anfangs am besten englische Wörter wie: come, sit, up, down, stop etc., was ich zufällig rausfand weil er immer sehr interessiert die Ohren spitzte wenn er englische Touristen hörte. Wahrscheinlich war er mit einem Engländer befreundet gewesen, der ihn wegen der Quarantäne zurücklassen musste.

Von mir lernte er dann problemlos ein paar Brocken Griechisch wie: ela, kaze, pano, kato - stop behielt ich bei weil das Wort ja auch international ist. Auf die deutsche Sprache reagierte er lange Zeit überhaupt nicht und das fand ich ganz prima weil er sich so von keinem Deutschen was sagen ließ...;).

Allerdings sind wohl alle Hunde polyglott weil es ihnen eher auf den Ton als auf die Wörter ankommt - die Frage ist oft auch, was sie verstehen wollen...;).

bei den meisten Tieren ist wirklich die Körpersprache ausschlagebende. auch der geruch spielt oft eine Rolle,. also Hunde verstehen sich scher International. auch die meisten anderen Tierer . bei Orcas aber zum beispiel gibt es bei den Unterschiedlichen Gruppen tatsächlich verschiednen dialalekte und auch bis zu einem gewissen grad Sprache. oft grüßen sich verschiedne Gruppen noch nicht mal vor allem wenn sie eine unterschiedliche Lebens oder Jagdweise haben. die Orcas die vor allem Säugetiere fressen und die die sich in erster Lienien von Fisch ernähren haben tatsächlich unterschiedliche Komikationsformen in der Spache.

Manche schon.

Zwar kommunizieren die meißten Tiere nach heutigem Kenntnisstand mehr über Gestik, Mimik oder Verhalten, jedoch gibt es auch Ausnahmen, die eine verbale Kommunikation nutzen und dabei durchaus unterschiedliche "Sprachen" verwenden.

So gibt es z. B. Eichhörnchen, die einen Warnruf für Schlangen entwickelt haben und zur Folge hat, dass sich sämtliche Eichhörnchen in der Nähe der Schlange aus dem Staub machen. Bei anderen Eichhörnchen, die kaum mit Schlangen in Berührung kommen, hat dieser Warnruf des schlangenerfahrenen Eichhörnchens keine Flucht der Schlangenunerfahrenen Eichhörnchen zur Folge.

die 2 hunde könnten das, nur hund und katz nicht^^ ob der hund in deutschland oder woanders lebt, ist völlig egal. nur wenn es verschiedene tiere sind, ist es bei manchen möglich, und bei manchen nicht. z.B wenn eine katze das zwitschern eines vogel hört, dann denkt sie nicht, hilfe eindringling, sondern eher, mein abendessen ruft xD. bei manchen tieren kann man es aber auch trainieren. bei einem hund heist schwanz hoch wedeln, er freut sich, und bei der katze, nerv mich net, gleich kratz ich dich. dann ist es kein wunder, dass sie sich nicht verstehen. wenn allerdings hund und katz lange zusammen sind, dann verstehen sie, dass manche zeichen eine andere bedeutung haben. ich hoffe, ich konnte dir helfen. sehr interesante frage!

lg, jan

Ja ... das tun sie ... sowohl Affen als auch Elefanten ... Hund und Katzen ... Vögel und Zebras ... alle können, je nach Region in der sie leben, verschiedene Dialekte "sprechen".

Aber ... das ist kein so großes Problem wie für und Menschen die einzelnen Sprachunterschiede ... denn Tiere diskutieren nicht gemeinsam über Philosophie und Wissenschaft und die schönen Künste etc.

Und Tiere achten bei jedem anderen, nicht zu ihrem Famlienbund zugehörigem Tier, zuerst mal auf Aussehen ... Körpergröße, Geruch, Geschlecht etc. ... dann auf die Körpersprache ... und ganz zuletzt auf die ihnen eigenen Laute ...

Was möchtest Du wissen?