Kann man mit Funkgeräten weltweit kommunizieren??

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man kann weltweit über Funk direkt kommunizieren; via Sprechfunk oder auch Datenfunk. Dazu benötigst Du aber eine Amateurfunklizenz die Du nur durch das Ablegen einer entsprechenden Prüfung bei der Bundesnetzagentur erhälst und dann darfst Du auch nur mit dem Dir amtlich zugeteilten Rufzeichen Funkbetrieb abwickeln. Deine Funkpartner müssen ebenfalls in ihrem Land so eine Lizenzprüfung ablegen um mit Dir auf Amateurfunk- Frequenzen kommunizieren zu dürfen. Es gibt für globalen Funkverkehr mehrere Methoden: D-STAR oder Ähnliches, Kurzwelle (direkte Verbindung), Echolink (via WWW oder HamNet) ... oder eben dann diverse Datenschienen.

Deine Behauptung über die Reichweite von Funkgeräten ist daher nicht richtig. Die Reichweite ist von vielen Parametern abhängig: Zu allererst dem Standort, dann die Polarisation, Leistung, Frequenz, Modulationsart und ggf. auch die Tageszeit bzw. dem Wetter.

Mfg

Da musst du ganz ganz Vorsichtig sein. Radio Frequenzen sind geschützt, da kannst du schnell ein drauf kriegen.

Das ist mir klar. Ich möchte eben nur wissen, wie weit ich Textnachrichten auf Funkebene verschicken kann ^^ Zur Zeit mache ich mir über die Frequenz noch keine Sorgen, das kläre ich, wenn es so weit ist :)

0

Über Kurzwelle sind im passenden Frequenzband (mit den entsprechenden Antennen und Sendeleistungen) weltweite Funkverbindungen möglich.

Was möchtest Du wissen?