Kommunizieren Männer anders als Frauen?

9 Antworten

Ich hab mal gelesen, dass Frauen mehr Einfühlungsvermögen besitzen sollen (natürlich gibt es auch da Ausnahmen) und somit besser versteckte Zeichen deuten können bzw eher merken wenn was nicht stimmt. Wohingegen es man Männer meist direkt sagen muss.

Ich persönlich finde es aber auch albern wenn manche Frauen erwarten man müsse Gedanken lesen können. Man sollte lieber direkt kommunizieren.

Ja, auf jeden Fall.

Der Mann sagt was er denkt und die Frau macht es andersherum

Ja, VÖLLIG anders !

Meiner Ex - Frau habe ich unzählige Male gesgt :

Wenn Dich etwas stört, wenn Du etwas willst, dann SAGE mir was. Ich KANN NICHT Gedanken lesen !!!

"Wir müßen reden !"

Gern, worüber möchtest Du denn reden ?

"Ja das WEISST Du doch !"

Nein, weiß ich nicht, Du hast es ja noch nicht gesagt ?

"Also wenn Du DAS nicht weißt dann -... dann LIEBST Du mich auch nicht, das füüühhhlllt man doch !"

Heul, kreisch, wegrenn, Türen knall ...

Ich weiß bis heute nicht worüber sie reden wollte - und Gedanken lesen kann ich immer noch nicht.

Die unterschiedliche Kommunikation bei Männern und Frauen ist m.E. das Männer mit Fakten und lösungsorientiert miteinander kommunizieren und Frauen reden UM ZU reden, eine Problemlösung ist dabei völlig nebensächlich.

"Gut das wir darüber geredet haben."

(Das Problem besteht weiterhin)

Wer seine Wünsche/Bedürfnisse nicht klar artikuliert kann nicht vom Partner erwarten das dieser sie errät.

Ja eh.. und wenn man sich was zu essen macht und seine Freundin fragt, ob sie auch was möchte.. und sie sagt "nein", bedeutet es IMMER "ja".

Das sind übliche Spielchen vieler Frauen.

Machtspielchen, sehr subtil bis zum Psychoterror.

Was möchtest Du wissen?