kommunismus pro und contra Argumente?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

gut ist das für die Armen Leute, weil die dann mehr haben und es keinen Kapitalismus gibt. demnach ist es auber schlecht für die reicheren, weil die dann ihren Besitz an den Staat geben müssen. Was dabei alles schief gehen kann, kannst du anhand der Geschichte von Russland sehen, das zu der Zeit noch Soviet Union hieß :O

ein Blinder führt den Blinden

0

Die Idee, die Karl Marx einst hatte war sicher nicht schlecht, nur die radikale Ausführung führte bis jetzt immer nur zum Unwohl des jeweiligen Volkes dem es aufgezwungen wurde

Der Solzialismus hat ja ganz gut funktioniert. Der Kommunismus ist Quatsch, weil die Leute dann Berufe ausüben würden, von denen sie keine Ahnung haben.

Bis zu dem Zeitpunkt als jedes Land pleite (bankrott wäre eigentlich das bessere Wort) war...

0
@HerrderRinge

Der Osten ist nicht pleite gegangen. Der war aber überrüstet, weil der Westen effektiver war und noch höher gerüstet. Der Osten hat gedacht, er müsste alles nachmachen. Heute wäre die Planwirtschaft effektiver als die chaotische Marktwirtschaft, weil mit dem Fortschritt der Computertechnologie mehr Wirtschaftsdaten erfasst und ihre Entwicklung und Beeinflussung simuliert werden könnte.

0
@Noire

Das "kommunistsische" sozialistische System in China funktioniert ja recht effektiv, ist aber leider auch ungerecht, Menschen-verachtend und diktatorisch. Ich bevorzuge eine Sozialdemokratie, die den Namen auch verdient hat. Private Produktionsmittel, aber der Staat muss sich auch als Unternehmer engagieren. Und Kapitaleinkommen sollten nicht steuerlich bevorzugt werden, sondern als ganz normales Einkommen gerechnet werden. Wenn es so wäre, dann würd schon vieles besser laufen. Ach ja, auf Geld das ins Ausland geht gehört die Mehrwertsteuer.

0
@strandparty

strandparty, wo gibt es "eine Sozialdemokratie, die den Namen auch verdient hat"?

0
@Reisswolf53

Ich find die SPD gar nicht so schlecht. Das Problem ist nur, dass die immer die rechteste Socke von allen zu ihrem Wortführer wählen. Schröder und Steinmeier haben ja ungeniert die CDU rechts überholt. Sieh dir nur mal den Spitzensteuersatz unter Kohl und unter Schröder an! Und die Basis hat das mitgemacht. Aber eine Koalition von SPD/dieLinke/Grüne wäre wohl ganz gut für Deutschland.

0

Was möchtest Du wissen?