Kommunikationsverweigerung-was tun?

21 Antworten

Für Männer ist so ein "Ausrutscher" tatsächlich oft keine große Sache. Sie können darüber oft gar nichts sagen, außer dass das so der Reiz des Augenblicks war. Wenn nun Frauen die Sache ernster nehmen und darüber sprechen wollen, fühlen sie sich in die Ecke gedrängt und fangen an zu bellen und zu beißen. Das ist natürlich kränkend. Versuch es später noch einmal, wenn sein Gewissen nicht mehr so schlecht ist und er sich besser in deine Lage versetzen kann. Jetzt lässt ihn sein schlechtes Gewissen immer denken, du würdest ihn angreifen wollen.

Das ist wirklich ein heikles Thema. Vorallem weil es so gemein ist das von den Betrogenen immer sachlichkeit gefordert wird obwohl der Partner im wahrsten Sinne des Wortes das unsachlichste überhaupt in einer Beziehung getan hat. Ich glaube trotzdem das man ruhig bleiben sollte (in Zorneswallung lassen sich am schlechtesten Konflikte lösen), schwerer gesagt als getan....Versuche deinem Mann nicht mit haufenweise Vorwürfen zu begegegnen (auch wenn er die verdient hätte!!), sondern erzähle ihm wie sehr du von der Situation enttäuscht bist und wie sehr es dich verletzt. Mach deinem Mann klar das es dich zu tiefst getroffen hat, das du aber bereit bist deine Beziehung zu retten (wenn du das noch möchtest!). Traust du deinem Mann zu das er nur fremdgegangen ist um dir wehzutun (dann wäre das sehr kleingeistig)? Du musst für dich wissen ob es für dich noch einen Sinn macht diese Beziehung zu führen, ob du damit leben könntest, ihm nicht jeden Tag die Fremdgeherei vor zu halten...ich glaube nicht das es zwingend nochmal passieren muss. Aber nur wenn ihr daran arbeitet, vielleicht hilft euch eine Paartherapie. Ich wünsche dir viel Kraft für die schwierige Zeit!

Ich kann deinen Mann sehr gut verstehen, obwohl ich eine Frau bin.Jetzt bitte an alle Frauen: nich sofort ausrasten , sondern weiterlesen. Du scheinst sehr vernünftige und gute frau zu sein. Kann sein das deinem mann mit dir etwas langweilich ist: immer gleichbleibende mittelmäßig gute Laune, keine Konflikte, immer Ordnung, immer gekocht ? eR WOLLTE NUR EINMALIG EINE aBENTEUER erleben, wie ein Kind etwas verbotenes, abe sehr angenehmes. Und sdas er dir das erzählt hat, heist nur, das er dich liebt, sonst würde er das nicht tun. Las ihn bitte in ruhe, dränge nicht, wenn du ihn liebst,irgendwann kommt er selbst mit der Sprach raus. Entscheide dich, entweder vergib und vergiss oder gehe weg. MACH KEIN TEATER.

er hat mich betrogen, nachdem wir eine Woche verlobt waren...und er hats mir-klugerweise-erst NACH der Heirat gebeichtet...aber nur,so sagte er,weil seine Ex mit ihrem gemeinsamen Kind in 2 Wochen auf Besuch kommen, und er Angst hat, sie könnte es mir sagen...

0
@Maggie29

Überleg dir ob er dich wirklich liebt, oder liebt er immer noch seine ex, schließlich haben sie gemeinsames Kind. Versuch Abstand zu nehmen ond objektiw, als Seitenbeobachterin sein benehmen dir und seiner ex gegenüber zu beobachten und zu analysieren. Manchmal heireten die Männer nach der trennung nicht wirklich aus liebe, sondern weil die die Eisamkeit und der Trauer überwinden wollen. Keine einfache Sache, trotzdem mach kein stress und zwinge ihn nicht zum Gespräch.Überlege gut, was du tust. Wenn er aber WEGEN DIR seine ex verlassen hat, dann kann ich dir nur eins sagen, was meine Mutter mir einmal gesagt hat: "" man kann niemls eigenes Glück auf dem Unglück eines Anderen aufbauen", dann hat dich die Gerechtigkeit einfaxh eingeholt. Ich hoffe aber, das es nicht so ist. In Respekt DNWN77

0

Durch die Reaktion Deines Mannes kommt sein schlechtes Gewissen zum Vorschein, viele Menschen projektieren das dann auf den Partner. Das ist in meinen Augen eine der fiesesten Reaktionen in einer Partnerschaft. Unterdrück Du Deine Wut und Enttäuschung nicht, das muss ausgesprochen werden!

Nun sieh es mal so: Er hat Dir seinen Seitensprung gestanden. Das ist doch schon mal gut. Das er darüber nicht reden möchte, kann ich irgendwie verstehen, obwohl ich eine Frau bin. Er hat Bockmist gebaut, dass ist ihm selber klar. Nun "arbeitet" es in ihm. Er geht seinen Gedanken nach... wieso, weshalb, warum. Lass ihm einfach Zeit, irgendwann wird er alleine auf Dich zu kommen. Wenn Du ihn ständig fragst, fühlt er sich unter Druck gesetzt. Und noch ein kleiner Gedanke: Ein Seitensprung muss nicht unbedingt als schlecht gewertet werden, sondern kann als Medizin für eine Partnerschaft angesehen werden.

endlich mal keine Verurteilung, sondern Lebensweisheit!

0
@Raimund1

ja,ich möchte ihn ja wirklich gerne verstehen. Aber wenn er nicht mit mir spricht,dann kann ich nur raten,was in ihm vorgeht,und das führt glaub ich nicht zu guten ergebnissen...

0
@Maggie29

Denke nicht wie Ostseemuschel (schöner Nick, btw :-) )

Für mich persönlich, (eigene Meinung) sieht es so aus, das er es nur einfach sagen wollte, also nur von der Seele haben wollte, das wars er hats gesagt und nun ists gut für Ihn. Aus. Fragen dürfen Ihm nicht gestellt werden, er ist der Chef, er darf alles.

Ehrlich gesagt, mir gehts nicht ums Fremdgehen, was für mich ohne Frage ein sofortiger Trennungsgrund wäre, nein, das schlimmste ist die Art und Weise dieses "netten" Herren...

0
@ichfragmich

@ichfragmich: Ich empfehle Dir das Buch: Liebe Dich selbst und es ist egal, wenn Du heiratest- da wirst Du sehen, dass zu einem Seitensprung immer drei Personen gehören. Mir liegt es nicht Menschen zu verurteilen. Ja und vielen Dank fürs Kompli für den Nicknamen.

0

Was möchtest Du wissen?