Kommunikationsproblem mit dem Freund, ich fühle mich verletzt. Was kann man da nur tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meine mitter hat keine Sprachbegabung aber trotzdem Englisch Fachabi und das sehr gut also trau dich ruhig und glaub an dich Was deinen Freund betrifft sag ihm ruhig dess du es falsch von ihm findest und dass er an dich glauben sollte so kommst du ihm insofern entgegen dass er sagen kann dass er auch an dich glaubt

PS: Viel Glüch und meld dich ruhig bei Fragen ;D

Glasherz 08.09.2014, 15:33

Ich habe ihm das auch schon gesagt das ich das falsch von ihm finde, das er nicht an mich glaubt, aber er meint das wenn er das in dem Punkt tun würde, er mich dann anlügen würde. Ich glaube das man in einer Partnerschaft immer an den anderen Glauben sollte, egal was es ist. Manchmal muss man sich auch mal etwas in seiner Meinung zurücknehmen, denke ich. Was würdest du mir denn für die Zukunft Raten? Wenn er wieder mal nicht an mich glaubt oder mir etwas vorwirft was vielleicht garnicht stimmt?

0

Ich meine,dass Du zu empfindlich bist.Kennst Du den Spruch:"Treuer gemeint sind die Schläge vom Freund (also die Kritik) als das Lob vom Feind"? Ich denke, Dein Freund hat recht mit seiner Kritik, und damit,dass er sie Dir offen sagt.

Was möchtest Du wissen?