Kommunikationsdesign oder Industriedesign studieren?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dir ist hoffentlich klar, dass es in Design - Studiengängen nicht nur um Zeichnen geht. Der Kommunikations-Designer gestaltet Beziehungen (meist zwischen Objekten und Menschen, z.B. in der Werbung). Dazu nutzt er verschiedene gestalterische Medien (auch Fotografie und Printmedien). Er arbeitet meist zweidimensional. Der Industrie- (oder Industrial-) Designer gestaltet meist die äußere Form von Industrie- bzw. Handwerks-Produkten (nach dem Prinzip: form follows function). Das zeichnerische Element kommt beim Kommunikations-Designer stärker zum Tragen als beim Industrial-Designer. Beim letzteren sollte auch eine handwerkliche Begabung (wenn nicht sogar eine handwerkliche Vorbildung) vorhanden sein. Ich gebe zu, das ist jetzt eine etwas ungenaue Differenzierung aber vielleicht hilft sie Dir trotzdem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?