Kommt vor dem Wort "ob" immer ein Komma?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ob ist

  1. ein Bindewort, dann leitet es einen Nebensatz ein , und vor einem Nebensatz steht immer ein Komm, außer wenn 2 gleiche Nebensätze durch und/oder verbunden sind,
  2. aber nicht nur ein Bindewort, sondern auch eine - allerdings veraltete bzw. dichterische - Präposition mit dem Genitiv, manchmal auch mit Dativ.

    Dann steht vor "ob" kein Komma:

    a) Bedeutung wegen, über :

    • sie fielen ob ihrer sonderbaren Kleidung auf
    • er war ganz gerührt ob solcher Zuneigung

    b) Bedeutung oberhalb (von):

    • Nußdorf ob der Traisen, St. Stefan ob Leoben, Haibach ob der Donau

nein nicht immer, mir fallen spontan zwei Ausnahmen ein. Einmal wenn das am Satzanfang ist. Denn ein Satz beginnt ja nie mit einem Komma. Beispiel: Ob es heute regnet, war die Frage Die andere Sache ist wenn mehere gleichberechtigte Nebensätze durch "und" oder "oder" verbunden sind, steht da auch kein Komma. Also in folgendem Beispiel steht nach dem zweiten "ob" kein Komma: Er wollte wissen, ob er einkaufen sollte und ob ich mitkommen will.

Übrigens in deinem Satzbeispiel oben fehlt das Komma vor dem "ob".

Genau!

0

In dem Fall, ja. Mir fallen im Moment auch keine Ausnahmen ein, also denke ich mal, dass immer ein Komma davor steht.

Was möchtest Du wissen?