Kommt verbrauchtes Trinkwasser, beispielsweise durch Handyproduktion, irgendwie wieder in den Kreislauf?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es geht nicht verloren, Vieles wird zu Abwasser, wird in der ARA gereinigt, gfelangt dann in den Vorfluter, kehrt in den Kreislauf so zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In jedem Liter Wasser den trinkst sind rund 20000 Wassermoleküle die schon durch Jesus Christus Körper gegangen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wasser verschwindet nie oder geht verloren. Bei der Handyproduktion o.ä. wird es höchstens verschmutzt oder ändert seinen Aggregatzustand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KolunjaxD 10.09.2016, 22:59

Und wenn ich mein Handy jetzt in einen Pool zum verrotten läge, wäre dann nach, keine Ahnung, 10.000 Jahren oder so, der Pool voller Wasser oder wie? 

0
alexxxflash 10.09.2016, 23:28

Wenn es heißt "Zur Produktion eines Smartphones werden 15.000 Liter Wasser benötigt", bedeutet dies nicht, dass das Handy mit Wasser vollgefüllt wird und dieses irgendwie (auf astronomische und genauso absurde Art wie diese Fragestellung) wieder abgeben kann... Das bedeutet, dass zum Abbau all der Ressourcen in einem Smartphone, zum Herstellen der Bauteile, zu deren Säuberung und und und 15.000 Liter Wasser verwendet werden. Wenn es heißt "Zur Produktion von 1kg Rindfleisch werden XYZ Liter Wasser verbraucht" bezeichnet das die Summe an Wasser, die die Kuh in ihrer Lebenszeit durch Trinken und Fressen zu sich genommen hat, sowie die Menge an Wasser, die auch zur Reinigung der Kuh und ihres Fleisches, die Herstellung von Futter usw verbraucht wird. Lass dir das im Detail besser von deinen Eltern oder Vormündern erklären. Ich fühle mich hier nämlich ziemlich veräppelt.

0

Was möchtest Du wissen?