Kommt Rechtschutzversicherung bei Trennung eheähnlicher Gemeinschaft auf?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Kaktuspo, nein! grundsätzlich nicht. Es sei denn, du hast extra Familienrecht mit drin. und mit dem Geld, hättest du mal lieber schriftlich machen sollen. Es sei denn, du hast Zeugen oder kannst es sonst irgendwie beweisen. Ansonsten sieht es eher schlecht für dich aus. Bei einer eheähnlichen Gemeinschaft gilt heutzutage aber auch die zugewinns Gemeinschaft. viel Glück und Kopf hoch, es giebt auch wieder bessere Tage.

Was bedeutet denn Zugewinns Gemeinschaft?

0
@user09087

Zugewinnsgemeinschaft heißt, alles was wärend der gemeinsamen Jahre angeschaft wurde wird geteilt. Für die Zeit in der ihr gemeinsam gelebt und gewohnt habt. Sind denn Kinder da?

0
@banzkow

Neee wir haben keine Kinder und waren auch nicht verheiratet, nur verlobt. Ab wann greift denn diese Zugewinnsgemeinschaft? Nur wenn man Kinder hat?

0
@user09087

nein natürlich nicht. wenn ihr zusammen auf dem Mietvertrag steht, als gleichberechtigte Mieter.

0

Nein, eine Rechtschutzversicherung besteht ja im allgemeinen aus einem Versicherungspaket in dem klar definiert ist, für welche Rechtsstreitigkeiten die Versicherung aufkommt. Zumindet mein Rundum Sorglospaket enthält sowas nicht. Da gehts mehr um Mieterrechtschutz, Verkehrsrechtschutz, Arbeitsrechtschutz und ich glaube auch Erbstreitigkeiten.... aber mehr nicht. Bei solchen Beträgen ist es immer geraten eine schriftliche Vereinbarung in der Hand zu haben. Wenn sie denn nun darauf besteht, dass es eine Schenkung war, würde ich mir an deiner Stelle nochmal überlegen, ob du ihr wirklich alles überlassen willst ohne finanziellen Ausgleich.

Leider habe ich ihr damals bereits schriftlich gegeben, dass ich es ihr überlasse, da sie wesentlich weniger Geld verdient und ich Mitleid hatte, weil sie schon mit der Trennung nicht einverstanden war und ziemlich am Ende war. Wegen der 30000€ haben keine Vereinbarung direkt getroffen jedoch habe ich als das Geld abging als Verwensungszweck Darlehen geschrieben. Mein Anwalt meinte das wäre Beweis genug und es wäre unwahrscheinlich, dass ein Richter ihr glaubt, dass man ihr 30.000€ schenkt. Will es jetzt noch mal außergerichtlich versuchen mit ihr zu klären und ihr unter anderem eben auch sagen, dass ihre Rechtschutzversicherung die Kosten dafür auch nicht übernimmt und es einfach klüger wäre es nicht auf einen Prozess ankommen zu lassen, da sonst die Möglichkeit besteht dass ihr Haus gepfändet wird. Hoffe dass es sie abschreckt und sich dann ein Weg finden wird.

0
@user09087

@kaktuspo - was hast Du davon, wenn Du ihren Rechtsschutzvertrag nicht haargenau kennst ? Sie wird das selber schnell erfahren, wenn sie die Versicherung kontaktiert und dann entsprechend reagieren. Ausserdem würde ich auch selber keinen Rechtsanwalt grossartig verdienen lassen. Er soll einfach einen scharfen Brief verfassen und eventuell Rückzahlfrist oder Ratenzahlungen etc. genau anführen lassen.

Klagen können Sie dann noch immer und das wird Sie auf jeden Fall dann einen Teil des Geldes kosten.

0

Anspruch auf finanzielle Entschädigung nach Trennung einer eheähnlichen Beziehung?

Nach 15 Jahren in eheähnlicher Beziehung die Trennung, verlobt seit 6 Monaten , habe das Haus meiner Freundin mit ca 2000 Arbeitsstunden ausgebaut , habe ich finanzielle Ansprüche auf die geleisteten std jetzt nach der Trennung

...zur Frage

Ist die Rechtsschutzversicherung im Falle einer Kündigung empfehlenswert?

Ich habe gelesen, dass die Rechtsschutzversicherung auch im Falle einer Kündigung hilft. Ich bin mir nur gar nicht sicher, ob ich solch eine Versicherung in meiner Sammlung an Versicherungen habe.

Ist die Rechtsschutzversicherung im Falle einer Kündigung grundsätzlich empfehlenswert und muss ich sie separat abschließen?

...zur Frage

Von Rechtsvers. empfohlene Rechtsanwälte gut oder schlecht?

Hallo Leute,

weiß jemand, ob von Rechtsschutzversicherungen empfohlene Rechtsanwälte, in meinem Fall Ergo D.A.S., gut oder schlecht sind im Sinne völligen Einsatzes für den unschuldigen Mandanten (also es droht keine Verurteilung)?

Vielen Dank für Erfahrungs- oder Kenntnisberichte.

...zur Frage

Wie hoch ist euer Beitrag für die Rechtschutzversicherung und was beinhaltet Sie?

Hallo, wie hoch ist euer Beitrag bei eurer Rechtschutzversicherung und was beinhaltet Sie? Ich bin momentan bei ARAG habe eine Selbstbeteiligung von 150 € und habe nahezu alles abgedeckt bis auf Verkehrsrecht und Familienrecht und zahle im Quartal knappe 200 €.

Das ist mir zu viel!

...zur Frage

Wann tritt der Versicherungsfall der Rechtsschutzversicherung bei privater Krankenversicherung ein?

Hallo,

Angenommen, eine private Krankenversicherung, die immer noch besteht, wurde im Jahre 2002 abgeschlossen.

Im Jahre 2010 wurde eine Rechtsschutzversicherung inklusive Privatrechtsschutz abgeschlossen, die auch noch besteht.

Im Jahre 2018 weigert sich die private Krankenversicherung mir die Kosten für eine neue Zahnarztrechnung zu erstatten, so dass ich mich anwaltlich beraten lassen möchte bzw. sogar eine Klage anstrebe.

Meine Frage:

Der Krankenversicherungsvertrag wurde ja etliche Jahre VOR dem Abschluss der Rechtsschutzversicherung abgeschlossen, der Streit um die aktuelle Kostenerstattung (Zahnarztrechnung) ist aber viele Jahre NACH Abschluss der Rechtsschutzversicherung entstanden.

Ist der Rechtsschutzfall nur der Abschluss der privaten Krankenversicherung oder der aktuelle Streit um die Zahnarztrechnung? 

...zur Frage

Ex mit Kind und neuem Partner, muss mein Mann zahlen?

Mein Mann hat einen 3jährigen Sohn. Er war nicht mit der Mutter verheiratet und hat auch erst nach der Trennung durch Zufall von der Schwangerschaft erfahren.

Inzwischen ist er mit mir schon fast zwei Jahre verheiratet und wir haben einen 2jährigen Sohn. Sie hat einen neuen Partner und wohnt seit einem Jahr mit ihm zusammen. Sie leben also in einer Eheähnlichen Gemeinschaft.

Ich weiß, dass mein Mann keinen Unterhalt zahlen müsste, wenn sie heiraten würde, doch gilt diese Regelung auch, wenn sie in einer Eheähnlichen Gemeinschaft lebt?

Und wie sieht es mit mir und unseren Sohn aus? Wir haben sowieso schon kaum Geld. Wenn er für ihr Kind zahlt, können wir uns mindestens 2 Wochen lang kein Essen leisten. Wird so etwas denn auch berücksichtig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?