Kommt Postkarte mit falscher Hausnummer an? :/

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auch wenn eine Stadt groß ist, ist sie aufgeteilt in Postboten mit ihrem jeweiligen Revier. Solange der Postbote schon länger in seinem Gebiet arbeitet und das jetzt auch tut, kannst du hoffen, dass es bei ihm klingelt, wenn er den Namen liest, und dass er die Karte in den richtigen Briefkasten wirft. Vielleicht stellt er sie aber auch im Haus Nummer 66 über die Postkästen, so wird das hier oft gemacht, wenn der Adressat nicht im Haus wohnt. Schick den Freund doch mal in dieses Haus zum Nachsehen ;)

Dankeschön das macht Mut :)

1

90%, wenn gerade keine Urlaubsvertretung unterwegs ist.

In den 80ern haben die Postboten noch ordentlich getankt, das ist, glaube ich, heute nicht mehr der Fall.

Du hast gute Chancen, dass Deine Postkarte ankommt.

Wenn der Postbote schon sehr lange immer in dem selben Zustellbezirk die Briefe austraegt, dann wird die Postkarte auch ankommen. Denn er kennt dann fast alle Leute, die in seinem Bezirk wohnen. Ich kenne Faelle, da wurden Postkarten verschickt und auch nicht die genaue Adresse angegeben. Der Postbote wusste wer in Urlaub war und wer mit wem verwandt war, Die Ansichtskarte kam dann bei dem richtigen Empfaenger an.

Danke für die Antwort :)

0

ich denke mal eher schlecht. aufm Dorf kennt der Postbote die Leute, aber in München geht der beim Verteilen erstmal nach Hausnummern und sortiert nicht noch nach Namen. Das erst am Haus selbst, wenn er den nicht findet..schmeißt er den i.d.R iwo mit rein.:(

wenn der Postbote mit denkt oder die Leute kennt, sehe ich kein Problem. Ansonsten landet die iregendwo im Hausflur der 66

der stammpostbote weiß normal bescheid,bei ner aushilfe könnte es schwierig werden

Was möchtest Du wissen?