Kommt mein Haarverlust und dünneres Haar durch Naturöl?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das glaube ich nicht, dass man von Mandelöl dünnere Haare bekommt. Es kann höchstens sein, dass du das Öl nicht ordentlich ausgewaschen hast und sie deswegen so ölig und komisch sind. Ist mir schon ein paar Mal passiert. Außerdem ist es bei mir sehr oft so, dass ich mehr Haare verliere wenn ich eine Ölkur auf der Kopfhaut mache. Keine Ahnung, an was das liegt, aber ich habe das schon von vielen gehört. Dass man richtigen Haarausfall davon kriegt und die Haare auf einmal um die Hälfte weniger sind kann ich nicht glauben. Wenn es wirklich so sein sollte, dann müsstest du schon irgendwie eine Allergie auf das Öl haben oder so. Wenn du es nicht auf die Kopfhaut aufgetragen hast, können deine Haare aber gar nicht ausfallen. Vielleicht liegt es an etwas anderem. Besser du verwendest es nicht mehr, wenns so krass ist. Ach ja: Kieselerde hilft erst, wenn du es schon ein paar Monate eingenommen hast. Dann merkst du erst ob es was bringt. 

Lg, Coco

Lese etwas mehr unter: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/haarpflegetipps-ia.html#ixzz3ktuO6qSP

Einige bei Haarausfall sehr nützliche Öle sind Jojobaöl, Klettenöl und Rosmarinöl. Diese Öle verbessern den Blutfluss in der Kopfhaut und in den Haarfollikeln. Dies wiederum steigert die Aufnahme von Nährstoffen in dieser Körperregion, hilft bei der Stärkung der Haarfollikel und aktiviert so den Haarneuwuchs bzw. stoppt bestehenden Haarausfall.

Sehr wissenswerte zu lesen

Diese deine Frage habe ich doch schon paarmal von dir gelesen.
Löscht du die ganzen Ratschläge? Und stellst dann wieder diese Frage?

habibis 05.09.2015, 22:55

Ich erhalte keine Ratschläge, irgendwas muss falsch sein.. ich bekomme garkeine Antworten und es ist das erste Mal das ich diese Frage stelle.

0
Silke2 05.09.2015, 22:59
@habibis

Dann möchte ich mich erstmal ganz doll entschuldigen für meine Vermutnug. Aber der Support wird das klären . . .
Einen angenehmen Abend noch.

0

Was möchtest Du wissen?