kommt man von Esoterik in die hölle?

28 Antworten

Ich kann mir absolut nicht vorstellen, dass es eine Hölle gibt. Man findet die Höllendarstellung auch nicht in allen Religionen und schon gar nicht in allen Glaubensrichtungen. Mit Esoterik habe ich nur wenig Erfahrungen, aber die Dinge, die ich kennen lernen konnte, habe niemals auch nur ansatzweise funktioniert. Ich halte es für ziemlich belanglos, ob man so etwas spaßeshalber nun macht oder nicht.

Du sollst keine falschen Götter neben mir haben.Dein Vater spricht nicht mit den guten Engeln ! Sondern mit den Engeln des Teufels.Der Teufel hat schon Adam und Eva angelogen, er kennt die Menschheit seit Anbeginn, warum sollte er die Warheit sagen. Er trickst jeden aus, der mit ihm spielt. Das es nicht gut ist, sich mit den falschen Göttern einzulasen, sieht man an Salomon, als der die Götter seiner Frau angebetet hat , wurde er Wahnsinnig. Ich denke, das das damals auch schon die Demenz war. Als er das wahre Ziel aus den Augen verlohren hat, wurde er Dement. Vergesslich, danach als er Starb, verviel sein Reich. Du findest also viele Beispiele in der Bibel, was passiern kann wen man vom Weg abkommt. Man verliert sich und erkennt oft nicht, wie tief man im Okultismus steckt !

Wie willst Du da Unterscheidungen treffen? Wenn es nicht gerade um Astrologie oder Teufelsbeschwörung geht, dann findest Du alle Esoterik doch auch irgendwie in den Kirchen. Denk mal an die Kerzenmagie der katholischen Kirche.

Moralisches Dilemma- Hilfe!

Guten Tag, zurzeit bin ich mit meinem Leben im Zwiespalt. Mein Vater geht Gerichtlich gegen mich vor, weil ich nach der Scheidung Unterhalt von ihm wollte, mein Freund hetzt mich die ganze Zeit gegen alles auf und sorgt sich darum wie er mich mit "durchfüttern" kann, meine Familie väterlicherseits verstößt mich... Nervlich bin ich total am Ende... hatte jemand schon eine ähnliche Situation und kann mir Rat geben? Zurzeit habe ich Gedanken wie: Den Freund verlassen, damit sein Leben leichter wird, zurück zur Mutter ziehen, damit mein Vater mich wieder lieb hat... Aber irgendwas in mir weigert sich auch dagegen... Ich habe wirklich keine Kraft und Lust mehr so zu leben.

...zur Frage

Dürfen Christen nur das Vaterunser beten?

Also im Christentum finden sich ja unterschiedliche Gebete: Psalmen Fürbitten Eigene Gebete Vaterunser Etc. Auch im Gottesdienst kommen unterschiedliche Gebete vor. Dennoch findet sich in der Bibel folgende Textstelle:

Und wenn ihr betet, sollt ihr nicht viel plappern wie die Heiden; denn sie meinen, sie werden erhört, wenn sie viel Worte machen. Darum sollt ihr euch ihnen nicht gleichstellen. Euer Vater weiß, was ihr bedürfet, ehe ihr ihn bittet. Darum sollt ihr also beten: Unser Vater in dem Himmel! Dein Name werde geheiligt. Matthäus 6:7‭-‬9 DELUT http://bible.com/51/mat.6.7-9.DELUT

Dürften Christen also eigentlich nur, das Vaterunser beten, da Gott ja weiß, was wir bedürfen? Womit wird die Verwendung nicht biblischer Gebete im Gottesdienst legitimiert?

...zur Frage

Was treibt Menschen an, sich einer fundamentalistischen Religion anzuschließen?

In vielen Beiträgen hier in diesem Forum findet sich fundamentalistisches Gedankengut: - Ein User fragte gerade eben, ob er in die Hölle kommt, weil er als Grundschüler seiner Mutter gegenüber etwas schlechtes über den Heiligen Geist gesagt hat. - Ein anderer User stellt ständig die Frage, wie es ihm gelingen kann, das Evangelium zu verbreiten und seine Freunde von seinem Glauben zu überzeugen, um sie vor der Hölle zu retten. - In einer anderen Frage ging es darum, ob es für Allah okay sei, von seinem Bruder 2€ ungefragt zu leihen, weil er das Geld für die Schule brauchte. Er bekam in einer Antwort zu hören, dass dies Diebstahl sei und hart bestraft werden müsse, schließlich steht im Koran, dass man Dieben die Hand abhacken soll. - Die Frage, was man persönlich gegen seine Lustgedanken machen kann, obwohl man schon gesundheitliche Probleme vom vielen Fasten hat, taucht auch immer wieder auf. - Andere User erkundigen sich nach Heilmitteln für ihre Homosexualität und werden von anderen Usern als gottlose Sünder und als Gräuel beleidigt und ihnen mit Hölle und Verdammnis gedroht. - Von den ständigen Fragen nach der Beweisbarkeit der Evolutionstheorie hat wohl jeder schon einmal eine gelesen. - In einer Meiner Fragen, in der es darum ging, ob man Extremismuis nicht wie auch die Volksverhetzung strafrechtlich verfolgen sollte, antwortete mir ein User, dass von seinem Islam (ich wusste nicht, dass der jemandem gehört) nicht mehr viel übrig bleiben würde, wenn er nicht mehr sagen dürfe, dass laut Quran nur der Islam die einzig richtige Religion sei, und alle anderen in die Hölle kämen.

Warum ist in unserer Gesellschaft so viel Platz für diese Menschen? Warum werden solche Beiträge nicht zensiert, obwohl sie reinste Hetze sind? Und was treibt die Menschen überhaupt an, so eine menschenverachtende Gesinnung zu entwickeln und sich einer fundamentalistischen Religion anzuschließen? Ich kann es nicht verstehen, kann mir das jemand erklären? (Psychologisch, Theologisch, Soziologisch - egal!)

...zur Frage

ich hab angst um meine Familie!

Ich hab angst um meine Familie weil sie nicht beten! Am meisten um meine Mutter! Ich mach jeden tag Bittegebet um sie ... immer wenn man sie darauf anspricht will sie garnicht darüber reden oder macht witze darüber oder man kann mit ihr garnicht reden oder will mir iwie sagen das sie ihr Leben schon kaputt gemacht hat .... sie ist auch sehr dick also sehr runt & braucht bei den meisten Sachen sogar Hilfe weil sie es nicht alleine kann.. Ich hab echt angst was mit ihr passieren wird... ich möchte nicht das sie in die Hölle kommt. Mein Vater betet doch meine Eltern haben kein gutes Verhältnis .... Ich muss immer weinen bei diesen Gedanken ich zwinge sie auch garnicht dazu.... Aber ich weiß echt nicht was ichh tun soll ich hab mal meine Eltern gefragt ob sie Angst haben vor dem Tod meine Mutter sagte ja & mein Vater antwortete wieso er Angst haben sollte.... So geht's für mich auch mein Bruder er zockt lieber statt zu beten ! Ich hab mir schon überlegt über den jüngsten Tag was zu erzählen aber ich glaube nicht das, das was ändern wird. ... Bitte gibt mir ein Rat bevor es zu spät ist ... :'(

...zur Frage

Wie stehen Christen zu Wahrsagern?

Hallo zusammen,

Ich persönlich bin Christ und halte nichts von Esoterik ect. 

Nun höre ich aber immer öfter, dass es eine Wahrsagerin gibt, die immer Recht behält. Und ich verstehe, weshalb man dort Hilfe sucht. 

Von Christen höre ich aber oft, dass man unter keinen Umständen da hin gehen kann. Einige sagen sogar; dass man sowas wie einen Dämon davon tragen kann ect.

Wie steht Ihr zu diesem Thema?

Umgekehrt natürlich intressiert mich auch, wie Esoteriker zu Gott/Jesus stehen - ich kenne mich nicht gut aus, wenn es darum geht, wie der christliche Glaube zu solchen Dingen steht. 

Wäre toll, könntet ihr mir eure Antwort erklären.

...zur Frage

Gibt es einen Gott/God?

Also, meine Mutter und Vater glauben an Gott. Mein Vater betet sogar jeden Tag. Meine Mutter nicht. Beide glauben aber trotzdem an die Existenz Gottes. Viele werden bestimmt schreiben, dass es keinen Gott und Satan gibt. Gut, ich jedoch weiß nicht wo ich stehe; (eigentlich doch), ich werde immer dazu ermutigt aufgefordert an Gott zu glauben. Jedoch immer wenn ich es versuche , fühle ich mich danach total schlecht. Weil ich in Wahrheit ein Abgrund tief böser Mensch bin. Und an die Existenz Sheytans glaube und ich mich immer gut fühle, wenn ich kalt, gefühllos und böse zu anderen Menschen bin. Warum ist das so? Und warum verliere ich so schnell den Glauben an Gott.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?