Kommt man mit ca 750 Euro im Monat aus?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich brauche im Monat ungefähr 150-200€ für Lebensmittel (für mich allein). Und ich kaufe teuer ein, gerne Bio oder mal vom Markt usw. Mit 368€ solltest du also locker auskommen. Denk nur dran dass du das KiGe ab 25 nicht mehr bekommst und KraKa selber bezahlen musst. Da solltest du frühzeitig planen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird zwar knapp aber wenn du ein mensch bist, der sich nicht immer nach dem besten sehnt, sollte es klappen. Nun aber wenn du jmd bist, der immer markensachen tragen möchte und das beste vom besten möchte solltest du dir einen Job zulegen ;) hab aber die vermutung das daserste eher auf dich zutrifft!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lalasaskia
02.10.2011, 22:53

Danke, das ehrt mich ja, dass ich eher diesen Eindruck mache ;)

0

Ja, wenn Du von den 368 Euro nur Deinen täglichen Bedarf decken mußt, dann reicht das, wenn Du nicht dauerhaft im Feinkostladen einkaufst. Mit Urlaub sieht es aber wirklich eher schlecht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du auf Lehramt studierst hast du in den Semesterferien meist Praktikas (Orientierungs- und später Fachpraktikas). Die gehen teilweise Monate und dann kannst du nicht mehr arbeiten. Ich denke ein WG Zimmer wäre doch günstiger. Solltest mal drüber nachdenken und geben dir deine Eltern nichts dazu oder Oma und Opa?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lalasaskia
02.10.2011, 22:57

Ich könnte mir auch vorstellen, vielleicht nur das erste Semester in dieser Wohnung zu leben, danach wieder ein WG-Zimmer. Da würde ich dann wahrscheinlich so um die 150 Euro sparen, das ist ja schon eine schöne Stange Geld.

Meine Eltern können mir leider nichts geben, Papa ist Taxifahrer, Mama leider arbeitslos.

0

365 Euro ist der Alg 2 Satz. Damit kann man leben. Essen und ÖPNV sind schon verbilligt. In den Semesterferien kannst immer jobben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

denke auch das wird klappen mit dem urlaub vielleicht nicht aber zum leben wird es reichen. Ich hatte damals in studium 400€ im Monat (nach abzug aller kosten). Gibt es halt hin und wieder nudeln mit tomatensoße billig und lecker :-)

Grüße Evo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Patenkind ist mit ca. 280 Euro ausgekommen. Sie hat es sogar geschafft im Studium 3 mal zu verreisen. Was aber mit Arbeit zu tun hatte. Als Studentin der Pädagogik war sie sehr gut als Belgeitung /Aufpasser von jugendgruppen geeignet. Unser Kreis hat so ein Zeltlager an der Ostsee und da hat sie die Gruppen in den Sommerferien begleitet. Nach ihrer Auskunft gab es genug Zeit zum erholen. Ich denke es liegt an jedem selbst wieviel er aus seinen Mitteln macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du keine Eltern, die dich notfalls unterstützen können? Oder Großeltern? Von Freunden, die Lehramt studieren, weiß ich außerdem, dass die einen relativ entspannten Studiengang haben. Du kannst denke ich, auch nebenher noch jobben gehen.

Im übrigen ist dein BafögSatz ein Traum. Meine Eltern sind normalverdiener und ich bekomme ab Oktober nur noch 42Euro...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lalasaskia
03.10.2011, 00:50

Ja, ich weiß die Grenzen, was die Gehälter der Eltern angeht, nach denen sich ja der Bafög-Satz richtet, sind echt nicht ohne. Ich kenne auch genügend Leute, deren Eltern "nur" Normalverdiener sind und die bekommen auch fast nichts bis nichts.

Da ist es fast von Vorteil, dass mein Papa als Taxifahrer nicht gut verdient und meine Mutter leider arbeitslos ist.

0

am wochende kellnern gehen und schon hat man etwas mehr geld zur verfügung. wenn man sich einschränken kann, gehts aber auch mit den vorhandenen mitteln. dann gehts eben nicht dauernd auf parties oder kino, eis essen, oder sonstiges. dann könntest du dich wirklich aufs studium konzentrieren. ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lalalaskia,wie lebt es sich denn so alleine?Warum bist Du nicht noch etwas bei den Eltern geblieben.Arbeiten gehen musst Du,und das geht.Ein paar Stunden die Woche kein Problem...Alles Gute und mit 784 € ist mein Sohn prima zurecht gekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich musste mit 200€ auskommen, also schaffst du das auch mit 368€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?