Kommt man im Kino in einen Film ab 16, wenn ein Erwachsener mitkommt?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich befürchte NEIN, denn der Film ist von der FSK für Jugendliche am 16 freigegeben, nicht aber für "Unter-16-jährige in Begleitung der Eltern".

Nein:

§ 11 Filmveranstaltungen (1) Die Anwesenheit bei öffentlichen Filmveranstaltungen darf Kindern und Jugendlichen nur gestattet werden, wenn die Filme von der obersten Landesbehörde oder einer Organisation der freiwilligen Selbstkontrolle im Rahmen des Verfahrens nach § 14 Abs. 6 zur Vorführung vor ihnen freigegeben worden sind oder wenn es sich um Informations-, Instruktions- und Lehrfilme handelt, die vom Anbieter mit "Infoprogramm" oder "Lehrprogramm" gekennzeichnet sind. (2) Abweichend von Absatz 1 darf die Anwesenheit bei öffentlichen Filmveranstaltungen mit Filmen, die für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren freigegeben und gekennzeichnet sind, auch Kindern ab sechs Jahren gestattet werden, wenn sie von einer personensorgeberechtigten Person begleitet sind. (3) Unbeschadet der Voraussetzungen des Absatzes 1 darf die Anwesenheit bei öffentlichen Filmveranstaltungen nur mit Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person gestattet werden

1. Kindern unter sechs Jahren, 2. Kindern ab sechs Jahren, wenn die Vorführung nach 20 Uhr beendet ist, 3. Jugendlichen unter 16 Jahren, wenn die Vorführung nach 22 Uhr beendet ist, 4. Jugendlichen ab 16 Jahren, wenn die Vorführung nach 24 Uhr beendet ist.

(4) Die Absätze 1 bis 3 gelten für die öffentliche Vorführung von Filmen unabhängig von der Art der Aufzeichnung und Wiedergabe. Sie gelten auch für Werbevorspanne und Beiprogramme. Sie gelten nicht für Filme, die zu nichtgewerblichen Zwecken hergestellt werden, solange die Filme nicht gewerblich genutzt werden. (5) Werbefilme oder Werbeprogramme, die für Tabakwaren oder alkoholische Getränke werben, dürfen unbeschadet der Voraussetzungen der Absätze 1 bis 4 nur nach 18 Uhr vorgeführt werden.

http://www.gesetze-im-internet.de/juschg/BJNR273000002.html

Hallo

Es gibt im Jugendschutzgesetz nur EINE EINZIGE Ausnahme, wo man entgegen der FSK-Kennzeichnung ins Kino kommt, nämlich...

Bei "FSK-12-Filmen" dürfen schon Kinder ab 6 Jahren mit rein, wenn sie von einer personensorgeberechtigten Person begleitet werden. (§ 11 Absatz 2 JuSchG)

Ansonsten geht (rein rechtlich gesehen) nichts und der Kinobetreiber darf dich nicht rein lassen, auch wenn er "wollte" bzw. "es ihm egal wäre".

LG - TYW

Auch mit einem Erwachsenen kommst du da nicht rein, ab 16 Jahren heißt, dass du auch 16 sein musst.

Kommt drauf an welcher Film Manche sind ab 16, in begleitung Erwachsener können dann auch 12 jährige rein. Steht am Kino (FSK ab?) Der letzte Bond war auch ab 16 und in Begleitung eines Erwachsenen kamst Du ab 12 rein (Dark Knight auch!)

Nein.. Der Film der ab 16 ist, ist halt erst ab 16..

Also guck mal im Internet nach ob da steht mit begleitung eines erwachsenen ab ... Also guck mal nach

also meine freundin wir sind 14 hat das gesagt wir haben das auch mal überlegt, ruf doch beim kino an und frag, im telefonbuch oder schau nach der homepage des kinos, wo du hin willst! lg.

Nein, du darfst trotzdem nicht rein.

nein, das ist nicht zulässig

Nein, da kommst du nicht rein

nee, des geht nur für filme ab 12 wenn du noch nicht 12 bist

Was möchtest Du wissen?