kommt man bei FSJ aus privater krankenversicherung raus?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bist du selber privat versichert oder familienversichert?

Im letzten Fall - kein problem - einfach bei GKV anfragen.

Im ersten Fall - problematisch. - Kannst es versuchen, die GKV müssen dich aber nicht nehmen - zB wenn du vorher selbständig warst.

Ich glaube, ich bin bei meinem Vater mitversichert - zumindest wurde ich privat versichert weil er es war.Allerdings wird für mich ein eigener Beitrag erhoben .. ich weiß ja nicht wie das geregelt ist ?

Um das herauszufinden, muss ich da bei meiner Krankenkasse anrufen oder bei einer gesetzlichen ?

0
@bebirosa

Kommunizier mit beiden. Fakt ist, dass du eh nur bis zu einem bestimmten Alter familienversichert bleiben kannst. Ich war auch privat bei meinem Vater drinn und habe in eine GKV gewechselt zum Studienbeginn. War kein Problem. Hol einfach Angebote von beiden ein. Die PKV sollte aber deutlich teurer sein als die GKV.

GKV - PKV Vergleich kannst mal im I Net recherchieren.

Ledig und gesund - es lohnt sich die PKV

Familie und/oder nicht so gesund - besser die GKV

0
@Cornyx

Ja das problem ist, dass ich schon raus will. und zum studienbeginn würde das wohl auch gehen.. ist also nur die frage, obs auch möglich ist, wenn man ein FSJ macht.ich werde mal meinen papa drauf ansetzen, das zu klären... danke für deine mühen:)

0
@bebirosa

keine Ursache - hab auch schon viel mit KVs telefoniert - meist gibts ne Lösung.

0

Wenn man will, kommt man auch raus. Das FSJ ist dafür eine gute Gelegenheit.

Hallo,

mit Beginn kann (muss) man in eine gesetzliche Krankenkasse wechseln. Voraussetzung ist aber, dass man ein Entgelt (Taschengeld etc.) erhält. Die Höhe spielt keine Rolle (auch unter 400 Euro).

Wichtig ist, dass bei FSJ-Ende die Krankenversicherung erneut geprüft wird. Man kann danach nur freiwilliges Mitglied werden, wenn man ununterbrochen mindestens ein Jahr in der gesetzlichen Krankenversicherung war oder in den letzten 5 Jahren mindestens 24 Monate (§ 9 Absatz 1 Nr. 1 SGB V). Wenn das nicht erfüllt ist, muss man wieder in eine Privatversicherung (ggf. in die bisherige zu den früheren bzw. inzwischen für alle erhöhten Bedingungen - ohne neue Gesundheitsprüfung!).

Bei Studienbeginn (Semesterneginn) besteht dann eine Wahlmöglichkeit zwischen gesetzlicher und Privatversicherung (wenn man noch keine 30 ist).

Gruß

RHW

Fsj (freiwilliges soziales Jahr ) im Krankenhaus?

Was muss man bei einem fsj (freiwilliges soziales Jahr) im Krankenhaus machen

...zur Frage

Mitgliedsbescheinigung für gesetzliche Krankenkasse für FSJ

Guten Morgen :)

Ich muss für mein FSJ eine Mitgliedsbescheinigung der gesetzlichen Krankenkasse inklusive meiner Rentenversicherungsnummer abgeben. D.h. eine Familienmitgliedschaft ist nicht möglich und ich muss mich selbst gesetzlich versichern.

Ich bin über die BKK und meinen Vater versichert. Die BKK ist doch eine gesetzliche KK oder? Kann ich demnach einfach dort anrufen oder hingehen und einen Antrag auf "Selbstversicherung" stellen?

Ist es außerdem sinnvoller, sich bei der KK selbst zu versichern, bei der man schon ist oder lieber eine andere? Und bin ich dann zusätzlich noch über meinen Vater versichert oder fällt diese Versicherung weg?

Liebe Grüße Frühlingswind

...zur Frage

Verstehe eine Frage nicht (fsj)?

Ich bewerbe mich gerade für ein Freiwilliges Soziales Jahr für nächstes Jahr. Man muss ein Bewerbungsformular ausfüllen. Dort wurde eine Frage gestellt welche ich nicht ganz verstehe. WAS ERWARTEN SIE VON DEM FREIWILLIGENDIENST BEI UNS ALS TRÄGER? Wir gefragt was ist von freiwilligendienst erwarte oder was ich vom träger erwarte

...zur Frage

Ohrschmalzpfropf, mit Otowaxol keine Besserung aber starke Schmerzen, was nun?

Hallo, ich habe beitseitig einen Ohrenschmalzpfropf, habe erst verschiedene Hausmittel probiert, dann Otowaxol probiert. Am ersten Tag nach Vorschrift probiert ging nicht raus... Gestern vorm Schlafen gehen, länger einwirken lassen, nichts, 2mal wiederholt, immer noch nichts. Kommt gar nichts raus beim Spülen außer dem Wasser. Habe dann in das linke Ohr nach dem Otowaxol nicht gleich gespült sondern erst das andere Ohr Tropfen rein, bin dann eingeschlafen. Und mit starken Ohrenschmerzen links munter geworden, seitdem konnte ich nicht mehr einschlafen...

Jetzt haben wir leider Samstag... weiß nicht was ich tun soll. Ins Krankenhaus in Notaufnahme damit zu gehen weiß nicht, und ob da ein HNO Arzt dann zur Verfügung ist ist ja unwahrscheinlich denke ich. Außerdem wird das sicher einiges mehr kosten, bin Privat versichert.

Gibt es noch ein anderes Mittel was man probieren kann? Was ist mit Wasserstoffperoxid 3%? Und was kann ich gegen die Ohrenschmerzen tun? Ist das jetzt eine Mittelohrentzündung?

Kann ich noch bis Montag damit warten?

Danke euch!

...zur Frage

Über 55 und privat versichert, kommt man noch raus aus der PKV?

Hallo, normalerweise gibt es ja ab 55 kein zurück mehr aus der PKV in die GKV, richtig? Wenn man jetzt aber arbeitslos wird und überhaupt keinen neuen Job mehr findet, dann kriegt man ja irgendwann kein ALG1 mehr und hat somit überhaupt kein EInkommen mehr. Wie sieht es dann aus? Kann man dann evt. über die Familienversicherung beim Ehepartner kostenlos in die GKV? Gruß Paul

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?