Kommt man als Unternehmer leichter in den Bundestag bzw wird man leichter Bundestagsabgeordneter?

10 Antworten

 Immer wieder hört man, dass große und reiche Unternehmer wesentlich leichter in den Bundestag kommt als "normale" ... stimmt das ?

Welche "große und reiche Unternehmer" sind denn im Bundestag? Ich kenne keinen.

Hier ist die Zusammensetzung des Bundestags nach Berufen/Berufsgruppen:

https://www.bundestag.de/abgeordnete18/mdb_zahlen/berufe/260132

Nee,reiche wollen nicht in den Bundestag,weil die Diäten zwar enorm hoch sind,an die Bezüge höchster Richter gekoppelt sind,aber Sie sind mehrfach so hoch wie das Durchschnittseinkommen.

Reiche Firmenbosse verdienen,bzw.nehmen sich das 25 bis 200 fache des Durchschnittseinkommen.

In den Bundestag kommst gut,wenn Du aus dem öffentlichen Dienst kommst,So kannste Dich in der Ochsentour hocharbeiten und die Freistellungen sind kein großes Problem.

Handwerker,kleine Angestellte sind unterrepräsentiert.

Der Bundestag wird immer leerer,und ist immer voller Lehrer.^^

Damit ist gemeint,das die Debatten inhaltsleer sind,viele Ihre Aufgaben kaum wahrnehmen,und natürlich das Lehrer dort überrepäsentiert sind.

Na die AfD wird den repräsentierten Querschnitt der Gesellschaft etwas aufmischen und neutralisieren.

Wieso sollte ein reicher Mann in den Bundestag wollen? Als reicher Mann arbeitet man nicht selber, sondern lässt andere für sich arbeiten.

Ob man sich dann ein paar Abgeordnete kauft, oder lieber ein paar Lobbyisten, ist eine Frage von Aufwand und Erfolg. Letzteres ist völlig legal, ersteres nur, wenn man es nicht sehr, sehr dumm anstellt:
http://www.zeit.de/2014/27/abgeordnetenbestechung-gesetz


ersteres nur, wenn man es nicht sehr, sehr dumm anstellt:

Was häufiger auf die Qualität unserer Volksvertreter schließen läßt!  ;(((

2

Wie könnte eine Gesellschaft ganz und gar ohne Geld strukturiert sein?

Gehen wir vom hypothetischen Beispiel aus das es in der künftigen Gesellschaft Geld nicht mehr vorhanden sei, wie könnte eine derartige Gesellschaft aussehen?

Welche strukturelle, soziologische und allgemein zivilisierte Struktur könnte vorhanden sein und das Leben bestimmen?

Nicht missverstehen, Geld ist ein extrem nützliches Instrument, zumindest aus heutiger Sicht, dennoch würde mich eine ganz und gar alternative Strukturierung interessieren, deshalb bitte ich Beiträge wie: "Das würde nicht funktionieren" sein zu lassen.

...zur Frage

Warum ist die SPD so unbeliebt?

Von vielen wird die SPD schlecht gemacht nur weil diese Fehler in der Vergangenheit gemacht hat. Andere Parteien haben aber genauso viele Fehler gemacht und die CDU ist meiner Meinung nach nicht wirklich besser. Diese Partei spricht auch Themen an die die Leute bewegen wie Steuern und Rente was die CDU nicht tut. Was bringt es Reiche noch mehr zu entlasten. Mir ist bewusst das die SPD Wahlversprechen manchmal nicht erfüllt hat aber die CDU ist auch nicht besser. Alle Programme der CDU hätte die Partei mit fast 50% im Bundestag durchsetzen können und getan hat sie nichts in ganzen 12 Jahren. Ich kann das nicht verstehen weil diese Partei wenigstens Vorschläge macht und wieder nur gemeckert wird. Diese Partei kann auch nicht die Probleme des demographischen Wandels weghexen und diese Partei kann auch nicht von heut auf morgen soziale Ungerechtigkeit plattmachen die andere Parteine wie CDU überhaupt erst zugelassen haben.

...zur Frage

warum Bundestag und nicht Personalrat?

Eigentlich habe ich nach Informationen über den Personalausweis gesucht - so z.B. seit wann es diesen Beriff gibt, ob das eine typische Deutsche Bezeichnung ist oder ab der in anderen (deutschsprachigen Ländern) vielleicht auch so heißt, wie man dieses Dokumnet in Zeiten vor 1945 nannte oder ob es da nur den Pass gab.

Dabei bin ich immer wieder über Einträge und Web-Seiten von Leuten gestolpert, die an der Tatsache dass das teil eben Personalausweise und nicht Bürgrausweis oder ähnliches heißt, herleiten, dass wir eben nur Personal sind und damit die Bundesrepublik kein Staat sonder eine Firma...

Wäre das eine Satiere, würde ich diesen Ansatz ja noch gelungen nennen. Mann könnte diese Idee auch weiterspinnen und dabei kahmen mir dann doch noch ein paar Fragen:

  • Warum heißt der Bundestag dann nicht Personalrat? Schließlich wählen wir ja unsere Vertreter, die wir dorthin entsenden?
  • Die Kanlerin wäre im Grunde genommen nur eine Geschäftsführerin - also hat man sich in der Zeit zwischen der Bundestagswahl 2017 und der Koalitionsbildung im Frühjahr 2018 eigentlich verraten mit dem dann verwendeten Begriff "geschäftsführende Kanzlerin"?
  • Die Begriffe "Polizei" oder aus die Bennung "Bundeswehr" sind irreführend. Wäre dann nicht besser diese in Werksschutz ober Sicherheitsbeauftragte umzubenennen?
  • Deutschland soll angeblich eine GmbH sein. Wie aber passen dann Staatsanleihen in dieses Bild - das wären dann ja quasi Aktien, wonach Deutschland eine AG sein müsste! Wo aber ist der Aufsichtsrat?
  • Bürgerinitiativen dürfte es dem Namen nach schon garnicht ehr geben! Bürger?! Nun, wenn sich mehrere Arbeiter zusammen tun, wäre das doch eher eine Gewerkschaft! - oder?
  • Die Wiedervereinigung war also nicht wie dargestellt über den Einigunsvertrag geregelt ein Beitritt der DDR zur BRD sondern eigentlich viel mehr eine (feindliche) Übernahme? Wenn das aber so geht, warum werden dann noch Kriege mit tausendenen Toten, Verletzte, unsäglichem Leid und Zerstörung geführt? Warum "kauft" man nicht einfach das andere Firmen-Land?

Also was meint Ihr?!

Bitte versteht mich nicht falsch, ich halte dieses Gerede von wegen Deutschland ist ken Staat sondern nur eine Frima die die Siegermächte des 2. Weltkrieges gegründet haben auch für kompletten Schwachinn - darüber will ich nun auch nht wirklcih diskutieren, das gibt es schon zur Genüge im Netz und bringt eh nichts. Ich hatte halt nur diese Idee weter spinnend die oben wiedergegeben Einfälle und woltle sie als satiereschen Beitrag hier dem Forum darbieten.

Viel Spaß damit, vielleicht fällt Euch ja auch noch was ein, wass dann im Rahmen der Firmentheorie im sprachgebrauch angepasst werden müsste.

PS: Ich habe übrigens herausgefunden, dass der Begriff Personlaausweis genauso in z.B. Österreich und auch in den deutschsprachigen Teilen Belgiens verwendet wird. Also müsste für diese Staaten (oder Firmen?) ja dann auch eine solche Diskussion gelten.

Bleibt fröhlich ;-)

...zur Frage

Klassenfahrt nach Berlin, Bundestag = Geld?

Hi. Wir machen in der kommenden 10 eine Klassenfahrt nach Berlin. Unsere Lehrerin sagte uns, dass wir wenn wir im Bundestag mit einer Abgeordneten einer Partei sprechen. Wenn wir uns gut benehmen und viele Fragen stellen bekommen wir pro Schüler Geld. Die meinte was von 70€. Stimmt das?

...zur Frage

Tagt der Bundestag diese Woche?

...zur Frage

Bundestagswahlen 2017?

Hallo was denkt ihr wie werden die Wahlen ausgehen welche Koalitionen könnten passieren wie sieht es in den Parteien aus.  Meine Prognose die am wahrscheinlichsten zutreffen wird wird es sein dass Die AfD und die FDP in den Bundestag wieder einziehen und CDU SPD und FDP eine groko machen und somit 50%ige Mehrheit haben werden.  Ich hoffe nicht dass es passiert. CDU und SPD sind lobbyparteien und nehmen gigantische Spenden entgegen die unverhältnismäßig hoch sind ganz davon abgesehen das sie die Wähler ständig anlügen und Politik für reiche machen.FDP ist die Arbeitgeber Partei und für mich unwählbar, die Grünen sind zwar von den Grundsätzen ok aber viel zu albern. Abgeordnete nehmen Drogen wollen Sex als Medikamenten verkaufen und und und. AfD ist absolut lächerlich sie Haschen Stimmen mit anti Flüchtlings parolen und lassen sich mit arbeitgeberfreundlichen gesetzten bezahlen.  Für mich sind die linken das kleinere über. Abschaffung von leiharbeit lohndumping und und und

Naja meine Meinung. Was denkt ihr ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?