Kommt man als hyperaktiver Hampelmann eigentlich weiter als als braver Schüler?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meistens nicht, es sei denn die Hyperaktivität schlägt sich in Wissensdurst, kreativem Denken, Teamwork und Geschäftstüchtigkeit nieder.

Geschäftstüchtig war ich, kaufte einem Schulkumpan einen Satz Briefmarken ab, der den Wilhelmischen Panzerkreuzer zeigte. Diesen Satz hat er wieder zurückbekommen, als ich in Günzburg im Krankenhaus lag.

0

Zumindest fällt man auf. Das ist so eine Art "Werbung", die man als auffälliger Schüler macht. Vergleich' das mal mit einer Werbepause im Fernsehen. Du siehst innerhalb kurzer Zeit vielleicht zehn Werbespots. Alle irgendwie gleich. Ein Werbespot sticht heraus, weil er dich besonders empört und / oder einen Wiedererkennungswert geschaffen hat. Du bist einfach psychologisch eher geneigt, dir die Botschaften aus diesem Werbespot zu merken. Natürlich kommt es nach diesem "Hook", der deine Aufmerksamkeit als Zuschauer einfangen soll, auch darauf an, inwiefern du die Botschaften für kompetent hältst. Aber zu dieser Kompetenzbeurteilung kommt es bei den neun weniger auffälligen Werbespots höchstwahrscheinlich gar nicht erst. Folglich ist ein sehr auffälliger Werbespot mit einer halbwegs plausiblen Botschaft viel erfolgreicher als ein wenig auffälliger Werbespot mit einer ausgezeichnet guten Botschaft.

Von daher: Unter sonst gleichen Bedingungen (bspw. gleiche objektiv messbare Leistungen) kommst du als auffälliger Schüler weiter.

Dieser Effekt lässt jedoch keinerlei Verbindungen zu den Themenfeldern "ADHS", "Intelligenz" oder "Hochbegabung" zu.

Während der Brave Schüler sich noch lange mit lernen langweilen wird, erlebt der Hyperaktive sowas:

https://youtu.be/k0oyJEJo1F0

Er hat sein (langweiliges) Medizinstudium abgebrochen.

Woher ich das weiß:Hobby

Das kommt auf die Intelligenz an. Wie heißt es so schön: gebildet sein kann jeder, intelligent ist aber nicht jeder. Ich kann Bücher pauken und Theorien oder Vorgehen auswendig lernen und anwenden (bspw. Grammatik), das bedeutet aber nicht, dass ich einen intelligenten Text schreiben kann.

Ein hyperaktiver Hampelmann kann kann genauso weit kommen wie ein braver Schüler und umgekehrt.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

sagen wir es mal so,

Gefördert wird nur, wer seinen Förderbedarf auch anzeigt. Zu Ruhige Schüler (die vielleicht dennoch Probleme haben können) fallen meistens hinten runter.

LG

Was möchtest Du wissen?