kommt Lungenkrebs wirklich durchs rauchen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist bewiesen meine liebe. :) Rauchen führt zu Lungenkrebs. Natürlich gibt es ausnahmen. Es geht ja auch in der Regel eher darum, dass es die Wahrscheinlichkeit daran zu erkranken drastisch erhöht. Das ist ja leider auch nicht der einzige Nachteil am Rauchen. Raucher sterben z.B. auch viel früher(im Durchschnitt) Hier hast du eine Übersicht: http://www.praxisbenner.de/erkrankungen/

Es gibt viele Raucher ohne Krebs und einige Nichtraucher mit Krebs, man kann also nicht sagen, dass man vom Rauchen zwangsläufig Krebs bekommt. Allerdings erhöht Rauchen statistisch gesehen das Risiko, an Krebs (dies betrifft übrigens nicht nur Lungenkrebs) zu erkranken, je nach Konsumverhalten sogar signifikant. Ein Zusammenhang besteht also definitiv.

Hallo! Bitte mal lesen : Natürlich sind die Erkrankungen der Atemwege besonders betroffen - da wirkt das Gift Nikotin direkt. Lungenkrebs gehört zu den häufigsten Krebsarten - und es sind nur sehr wenige Nichtraucher betroffen - und die mussten meistens noch passiv rauchen. Wenn ich täglich in einem Raum mit Nichtrauchern qualme so ist das in meinen Augen ein erweiterter Suizid...Viele tun das ja sogar Kindern an.

Was möchtest Du wissen?