Kommt Kohlenmonoxid bei Holzkohle auch einfach so raus?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Für die Abspaltung des Sauerstoffs beim CO2 bedarf es einer hohen Temperatur bei unvollständiger Verbrennung (Sauerstoffmangel)

Auf Deinem Teller wirst Du diese Temperaturen nicht erreichen und es wird CO2 produziert, was ebenfalls giftig ist aber nicht so toxisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß nahezu nein - weil das passiert erst in größeren Mengen, wenn zu wenig Sauerstoff vorhanden ist, also zb. der brennende Ofen abgedreht wird.

Außerdem grillt man ja "normalerweise" im Freien, da ist die Erstickungsgefahr deswegen nicht vorhanden, weil ja genug Luftaustausch da ist.

Kohlenmonoxid (CO) ist im eigentlichen Sinne kein Gift, es täuscht dem Körper nur Sauerstoff vor, so das man das Ersticken nicht "bemerkt" (und man erstickt, weil der Körper das O nicht vom C wegbekommt)

Kleine Mengen von CO in der Luft sind daher unschädlich, "Vergiftungen" vollständig reversibel, wenn man danach wieder normale Luft atmet.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kohlenmonoxid co entsteht bei der Verbrennung
Somit lautet die Antwort ja
Es entsteht unter anderem bei der unvollständigen Verbrennung von kohlenstoffhaltigen Stoffen bei unzureichender Sauerstoffzufuhr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir nicht sicher, in welcher Absicht du das fragst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das geht.
Kohlenmonoxid entsteht wenn beim Verbrennen zu wenig Sauerstoff da ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja und ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

PS bringe Bitte ein Warnhinweis an deiner Tür an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?