Kommt jeder Moslem irgendwann ins Paradies?

5 Antworten

Die Frage kann keiner beantworten auf Faktenbasis, da niemand das Leben nach dem Tod kennt und ob es überhaupt ein Leben danach gibt. Aus solchen Gründen glaubt man eben diverse Religionslehren, wo man entweder ins Paradies kommt, wiedergeboren wird, das Nirvana erreicht oder eben den Tod wie ein Stecker vorstellt, also es einfach gar nichts gibt. Daher: wenn du an die Lehren im Koran glaubst, dann wirst du auf deine Weise den Weg ins Paradies finden.

In das Paradies was Gott - Jahwe- und Jesus erwähnen,, niemals

Grund : " Moslems erkennen Jesus Nicht als Sohn Gottes an, und alle diejenigen kommen nicht ins Paradies.. - betrifft auch alle die jemals auf der Erde lebten... Ausser die vor ihm, die ihn nicht kennen konnten.

Moment, Langsam: Jesus wird von einigen muslimischen Gruppen als Gesandter Gottes mit Sohnartiger Struktur anerkannt. Er bleibt aber dennoch ein Prophet, genauso wie Mohammed. Diesen Zahn muss ich dir also ziehen.

Was die Paradieseinzüge vor Jesus betrifft: die davor sind der Geschichte nach auch nicht ins Paradies gekommen, da Gott selbiges nach der Sünde Adam und Evas das Tor vom Erzengel Gabriel bewachen ließ. Erst Jesus schickte den Engel zurück zu Gott und öffnete damit das Tor zum Paradies für die Menschen. Folglich gibt es für die Menschen vor Jesus' Tod kein Paradies.

0
@LaurentSonny

Jesus ist Kein Prophet! und eine "Sohnartige Struktur" gibt es bisher ausser in deinem Wortschatz noch nicht..

Das Wort Erz.. Ist Oberster der Engel, und dies ist Michael und sonst keiner

0
@SiPriera

Interessant, woher kommen dann die Erzengel Gabriel, Uriel, Raphael, Michael, Raguel, Sariel und Remiel? Wenn wir in die römisch-katholische Historie reinschauen, dann werden dort von den Erzengelpaaren Gabriel und Michael berichtet, Gregor der Große erwähnt seinerzeit sogar drei Erzengel: Michael, Gabriel, Raphael. Zacharias (Mitte 700er) hatte dann die rk Kirche auf diese drei Engel gefestigt und nur diesen den Erzengelrang zugestanden. Woher die Annahme kommt, dass Michael der einzige Erzengel ist, das musst du mir noch erklären.

0
@LaurentSonny

In der Bibel kommt es nirgendwo vor, was du schreibst...

Auch keine Ablassbriefe die die kath. Römische Sekte einst erliess

Ausser bei Moslems - nicht aktuell gebräuchlich..

0
@LaurentSonny

Die katholische Kirche ist für mich Kein Maßstab.. Da sie konträr zur Bibel handelt und handelte in der Vergangenheit - dort sogar verurteilt wird.

Dein Laien Lexikon Wikipedia kommt auch nicht an die Bibel ran.

Und erst Recht nicht so ne Abartige Engellehre des Pseudo-Dionysius Areopagi

Ich halte noch mal fest. :In der Bibel kommt allein der Erzengel Michael vor und KEIN Engel neben ihm. Sondern nur 2 unter ihm

0
@SiPriera

Und bitte verschone mich mit weiteren MickyMouse Quellen.

Auch als Moslem akzeptierst du sicher nicht die Meinung der Bild Zeitung

0
@LaurentSonny

Kein Muslim erkennt Jesus an als Sohn Gottes oder mit "sohnartiger Struktur". Im Islam wäre das shirk, die größtmögliche Sünde, die jeden Muslim aus dem Islam wirft.

0

Hallo,

nein, ich denke, keiner kommt ins Paradies. Das ist aber eine Glaubenssache.

LG

Gemäß islamischer Lehre kommt jeder, der als Muslim stirbt, irgendwann ins Paradies. Im Zweifel halt erst nach einiger Zeit in der Hölle, falls nämlich sein hasanat-Konto im Minus war.

Alle Nicht-Muslime kommen NIEMALS ins Paradies, sie bleiben für immer in der Hölle.

Aber Achtung: Moderne Pseudo-Muslime, die diverse Verse des Quran leugnen oder ignorieren, weil sie ihnen nicht ins Konzept passen, begehen damit kufr (Unglauben) und haben sich selbst aus dem Islam hinauskatapultiert. Und den meisten ist dies nicht bewusst. Sie sind munafiq, also Heuchler (sie heucheln Muslim zu sein).

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Intensives Koranstudium - Inzw. Ex-Muslima alhamdullilah

Was möchtest Du wissen?