Kommt in diesem Satz ein Komma?

2 Antworten

Es ist zwar der Infinitiv mit zu und der wurde vor der Rechtsschreibreform durch ein Komma abgetrennt. Jetzt, nach den neuen Rechtschreibregeln, muss dort kein Komma mehr hin. Man kann es setzen, wenn dadurch die Verständlichkeit des Satzes verbessert wird.

Neuerdings kommt da kein Komma mehr hin. Es ist ein "erweiterter Infinitiv mit zu", (die Suchfunktion zu vereinfachen) da kam früher immer ein Komma hin. Mit dem "die" hat das nichts zu tun.

Wer kennt sich bei folgendem Satz mit der Kommasetzung aus?

Ziel ist es das Abitur mit ausschließlich guten und sehr guten Noten abzulegen .

Also es ist jetzt kein Komma gesetzt. Kommt ein Komma nach "es"? Ja oder nein?

Danke für die Antworten schon im Voraus :]

Begründung wäre eventuell auch hilfreich.

...zur Frage

Gehört in den folgenden Satz ein Komma?

Hallo, gehört in den Satz "In einer weiterführenden Arbeit wäre es möglich seine Theorie zu erläutern." Ein Komma hinter "möglich"? Danke!

...zur Frage

Wann steht ein Komma vor ''weil'' und wann nicht?

...zur Frage

Komma vor "but"?

Grundsätzlich verstehe ich die Verwendung von Kommas vor Konjunktionen sehr gut, daher bin ich mir im folgenden Fall sehr sicher, dass das Komma nicht dort stehen sollte aber ich wollte nochmal eine zweite Meinung einholen.

"You’d think this would get easier after all the visits I paid today, but it doesn’t."

"But" leitet hier in keiner Weise einen eigenständigen Satz ein, daher denke ich, ist es an der Stelle überflüssig, oder irre ich mich da?

...zur Frage

Woran erkenne ich, ob in dem folgenden Satz ein Komma hin muss und wo das Komma hin muss?

Satz :

Von meinem Praktikum erwarte ich grundsätzlich neue Erfahrungen sowie Kompetenzen zu erwerben.

Außerdem ist es wünschenswert, wenn sich mein Berufswunsch festigt.

(Ich weiß, dass der Satz katastrophal ist, doch ich weiß nicht wie ich es geschickter ausformulieren kann)

...zur Frage

"Ohne" ohne Komma?

Hallo,

ich habe eine Frage zur Kommasetzung.

Beispiel:

Sie stahl das Buch (,) ohne erwischt zu werden.

Wird hier nun ein Komma gesetzt?

Wie ist es hiermit:

Sie stahl das Buch(,) ohne(,) dass sie erwischt wurde.

Dass vor "dass" grundsätzlich ein Komma gesetzt wird, ist mir schon klar.Doch wenn nun vor " ohne" auch eins stünde, wäre das ja wiederum überflüssig.

Gerne nehme ich auch Verweise zu den offiziellen Regelungen!

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?