Kommt in den Gleichungen - der Quantenfeldtheorie/Feldtheorien im Allgemeinen - die Zeit vor?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo grubenhirn,

hier

http://pauli.uni-muenster.de/tp/fileadmin/lehre/skripte/muenster/QFT.pdf

kannst Du Dich höchstpersönlich davon überzeugen, dass die Zeit natürlich auch in der QFT vorkommt. Muss sie ja eigentlich, denn anders könntest Du keine Dynamik beschreiben - also Änderungen der Felder mit der Zeit, Bewegungen,....

In den Gleichungen ist das nicht immer gleich offensichtlich, wenn sie in Operatorenschreibweise hingeschrieben sind. Aber die "Zeit" t ist dann praktisch im Operator und den (Wellen)Funktionen versteckt, auf die er wirkt.

Grüße

grubenhirn 26.02.2017, 01:56

Danke dir für die Antwort!

0

Ohne die Zeit könnte sich doch nichts bewegen, wechselwirken usw. Selbstverständlich ist die Zeit in der QFT mit einberechnet.

Wenn man auf Seite https://de.wikipedia.org/wiki/Quantenfeldtheorie die Abschnitte über skalare Felder, Spinorfelder und Eichfelder liest, wird sofort klar, dass auch Feldtheorien über die Zeit sprechen.

ja, wieso nicht?

Z.B. in der Dirac-Gleichung ...

ja natürlich

Was möchtest Du wissen?