Kommt immer vor'm "dass" ein Komma oder gibt es dort ausnahmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"dass" ist eine Konjunktion, die immer einen Nebensatz einleitet. In der Kombination Hauptsatz - Nebensatz steht dann immer ein Komma. Beispiel: ich weiß, dass ich nichts weiß.

Ausnahmslos gilt das nicht, etwa dann, wenn zwei gleichrangige Nebensätze (mit "dass" eingeleitet) durch "und" oder ein ähnliches Bindewort verbunden sind. Beispiel: Ich kann mir vorstellen, dass er gewinnt und dass er sich noch weiter steigern wird.

Grundsätzlich hat dass nichts mit dem Komma zu tun. Wenn man dass durch jenes.dieses,welches ersetzten kann ist das und nicht dass

Alastasio 25.08.2015, 22:27

und jenes.

0

Wenn es als Konjuntkion genutzt wird und nicht am Satzanfang steht, wird eigentlich immer ein Komma gesetzt.

Was möchtest Du wissen?