Kommt Haarausfall vom Haare färben?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Haarausfall hat viele Ursachen. Ganz wichtig wäre es meiner Meinung nach, die genauen Ursachen für Deinen persönlichen Haarausfall ausfindig zu machen. Erst dann kann man gezielt bestimmte Mittel zum Einsatz bringen.

Sieh mal unter den Tipps nach: Was alles kann ich bei Haarausfall tun?

Oder: www.haarberatung-online.de

Du kannst Dich nach den Mondphasen richten. Das hilft sehr gut. Du kannst bestimmte pflanzliche Mittel einnehmen - die helfen auch recht gut. Du kannst Deine Ursachen in geistig/seelischer Hinsicht ausfindig machen - dies hilft am intensivsten.

Du siehst, es gibt viele Möglichkeiten.

Was Du im Außen (Haarefärben) mit Deinen Haaren machst ist eine Sache, hat jedoch meiner Meinung nach nichts damit zu tun, wie sie von Innen heraus nachwachsen.

Wichtiger erscheint es mir wirklich, ganz individuell nach den Ursachen zu suchen und sie vor allem zu finden :-)

das kann man nicht so direkt sagen, da ich nicht weiss wie du deine haare färbst, es kann auch am winter liegen trockene heizungsluft usw. Vieleicht probierst du mal eine Kur für die Harre (trockenes sprödes strapaziertes ) oder du kaufst dir in der apotheke/drogeriemarkt kieselerde (gibt es alls kapsel oder lutschtabletten)diese kräftigen dein haar und die nägel

das probier ich mal

0

Wenn Du Deine Haare blondierst, kann es davon kommen. Wenn Du "errötest" oder dunkler färbst eher nicht. Helfen kann der Frauenarzt mit einem Hormontest, wenn Du das nötige Alter hast (50+) Erkundige Dich bei Deiner Krankenkasse, denn dieser Test kostet ca € 30. Nach dem Bundessozialgesetz gilt aber der Haarausfall bei Frauen als Erkrankung. Mir hat sehr gut "Plantur39" geholfen, Du musst aber Shampoo und das Tonikum benutzen, sonst wirkt das nicht.

danke, ich färbe dunkel

0

Was möchtest Du wissen?