Kommt es zu Krieg zwischen Griechenland und Türkei und was könnte das für die EU bedeuten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu einem Krieg wird es nicht kommen.

Die versuchen sich einfach nur gegenseitig abzuschrecken.

Und das mit der „Hagia Sophia“ geht niemanden etwas an. Die Innenpolitik hat auch niemanden zu interessieren.

Und das mit der „Hagia Sophia“ geht niemanden etwas an. Die Innenpolitik hat auch niemanden zu interessieren.

Das geht so lange niemanden etwas an, so lange nicht Eingriffe in historische Baumasse oder Innengestaltung dabei angestellt werden.

Ist das doch der Fall, geht es als Zerstörung eines Teils des Weltkulturerbes durchaus etwas an.

2
@Regenschirm235

Nicht im politischen Sinn. Da könnte die Türkei die Hagia Sophia auch abreißen und keiner kann was dagegen tun.

3
@Regenschirm235

Was ist dann mit den Moscheen, die nach der Ära des Osmanischen Reiches zu Kirchen umgebaut wurden?

Macht der Türke irgendwas, findet ihr Europäer immer etwas um mit den Finger auf uns zu zeigen.

2

Die exakte Grenze im Meer zwischen der Türkei und Griechenland wurde noch nie vertraglich festgelegt.

Während Griechenland die meisten Inseln schon seit Jahren beansprucht, akzeptiert das Erdogan nicht. Da es nicht festgelegt ist, kann Griechenland auch in dem Punkt nicht wirklich was unternehmen, außer Empörung auszusprechen.

Und über die Hagia Sofia hat Griechenland ohnehin nicht das Sagen.

Erdogan geht seine Schritte bewusst und durchdacht. Griechenland kann nicht wirklich was unternehmen, ist selber zu schwach und die EU ist auch nicht wirklich auf Streit mit der Türkei aus, weil sie auf die Türkei mehr angewiesen sind, als die Türkei auf die EU. Das wird die letzten Zeiten auch immer deutlicher, die Türkei macht, nicht nur innenpolitisch, sondern auch außenpolitisch was sie will und der EU sind die Hände gebunden.

„Und über Hagia Sophia hat Griechenland ohne hin nicht das Sagen.“

Das stimmt. Und wenn die Griechen alle Moscheen in Griechenland schliessen, dann soll auch Türkei still sein?

3

Griechenland ist ein Teil der EU, doch die EU unterstützt nicht in der Kriegsführung sondern in der Verteildigung soweit ich weiß. Es kann Gut sein das Griechenland dann aus der EU geschmissen wird aufgrund Kriegstreibender Taten.

Doch sollte der Krieg entstehen, würde Türkei einfach mächtiger werden weil dieser Krieg ganz eindeutig von der Türkei gewonnen wird, weil Türkei Technologisch nich weit hinten liegt, soweit ich weis soger weiter vorne als Griechenland.

Mit freundlichen grüßen, Alphstral

Lass mich raten. Du bist Türke-:)

0
@derron789

Nein, aber ich war oft in der Türkei aufgrund meiner Arbeit als Computer Ingenieur.

1
@derron789

Hä? Warum muss er ein Türke sein?

Zu glauben ein Land mit 10 Millionen Einwohner hätte eine Chance gegen 80 Millionen, der hat einen Größenwahn.

Griechenland kann wirklich aus der EU geschmissen werden. Sie nehmen sich viel zu viele Schulden auf Waffen. Sie versuchen sowas wie einen Kaltenkrieg gegen die Türkei zu führen. Es ist doch klar wer das durchhalten kann und wer nicht.

1
@TheTrue199

Weil du selber Türke bist und zwar hundertpro. Zahlen in Krieg spielen keine grosse Rolle, das weiss jedes Kind.

0
@derron789

Natürlich sind zahlen extrem wichtig, Griechenland hat nur ein achtel der Einwohner der Türkei. Die Türkei hat auch bei weiten mehr Soldaten als griechenland, und Türkei mischt sich auch oft in Kriegen ein, deswegen sind viele der Soldaten nicht unerfahren, wie bei einen Land wie Griechenland.

Und Griechenland, ist von meinen Reisen was ich gesehen hab, sowieso Technologisch weiter hinten als Türkei, wenn es um Militärtechnologie geht.

Zahlen spielen eine sehr große Rolle, aber auch die Umgebung, das Klima, die Motivation und mehr. Aber kein Mensch kann zwei Soldaten Töten, dafür sind wir Menschen zu schwach.

Die Realität ist nicht wie Videospiele, es gibt kein Mensch der einfach so Leute töten kann, ohne etwas zu spüren. Außer sie haben einige Mentale Störungen, doch diese Menschen sind sowieso selten erlaubt im Militär zu dienen.

Und geh nicht davon aus das jeder ein Türke ist, nur weil er die Türkei verteildigt, denn wenn jemand Geschäftlich oder auf Urlaub in der Türkei war, weiß er das die Türkei derzeit sehr viel besser wird, auch wenn das Internet immernoch nicht ganz verbreitet ist, sind städte wie Ankara(Politisches Gebiet) Technologisch auf der selben Stufe wie London.

Bitte sei nicht mehr so Feindlich gegenüber Türken, denn diese sind grundsätzlich friedlicher als wir Deutschen/Österreicher/Schweizer. Denn die Türken, die derzeit nicht in der Türkei Leben, haben sich anders entwickelt als Türken, die immernoch in ihren Heimatland Leben.

Ich hoffe ich konnte dich davon überzeugen, deine Feindlichkeit gegenüber Türken liegen zu lassen.

Mit freundlichen grüßen, Alphstral

0
@Alphstral

Lange Texte kurzer Sinn, Du kannst von osmanischem Reich noch lange träumen, mit deiner antigriechischen Propaganda erreichst du aber nicht gerade viel, mal abgesehen davon, dass du von Griechenland und Weltgeschichte nicht wirklich grosse Ahnung hast. Deine Reise war also umsonst, wenn es wirklich eine war. Schade eigentlich....

2
@derron789

Ich habe keinmal von Osmanischen Reich geträumt, immerhin war es damals sehr grausam.

Die Weltgeschichte und Griechenland sind lange in der Vergangenheit, und die derzeitigen Griechen sind nicht wirklich annähernd so Mächtig wie so damals waren, immerhin ist Griechenland nun in der Heutigen Zeit ein Land voller Schulden, ohne den Glanz von der vergangenheit.

Bitte denk nicht das in irgendeinerweise Weise das ich gegen Griechenland bin, es ist ein Schönes Land, aber von den Fakten ist es eben nicht so Stark wie die Türkei, da kann man auch nichts wirklich drehen und wenden, außer griechenland beginnt nun Atombomben zu bauen, was sie aber aus der EU rausschmeissen wird.

Ich will mit dir nicht wirklich mehr Argumentieren, weil von den was ich Lesen kann, bist du nicht bereit mir in irgendeinerweise zu Glauben. Deswegen anstatt immer weiter zu Streiten, geb ich dir ein Video was ich auf die schnelle gefunden habe https://www.dailymotion.com/video/x78ywh2 wo nochmal im genauen gezeigt wird, welches Land besser abschneidet.

Ich hoffe wirklich das du in Argumenten nichtmehr zu den Nationalitäten greifst, denn diese Spielen in einer Sachlichen Argumentation keine Rolle, und machen deine Argumente nur schwächer.

Mit freundlichen grüßen, Alphstral

0
@Alphstral

Naja, Fakt ist, dass Griechenland zu der EU gehört, im Gegensatz zu der Türkei und von kriegstreibenden Taten nichts bewiesen ist. Es kann schon sein, dass Griechenland in der EU nicht mehr erwünscht ist, Türkei ist aber in Europa auch nicht gerade herzlich willkommen, obwohl die Türkei das sehr wünscht. Ob Griechenland aus der EU wirklich geschmissen wird, da will ich Hellseher sein, aber momentan sieht’s nicht so aus.

Aus meiner Sicht haben beide Länder in der EU nichts verloren, aber naja.....

0
@Alphstral

PS: Den Link den du rein gepostet hast, sieht auf dem ersten Blick so aus, dass Türkei viel mehr Waffen hat, also recht grossen Unterschied. Komisch ist nur, dass Türkei vom Budget 8 Mrd ausgibt und Griechenland 6,5 Mrd, also nicht viel weniger. Wie kommt es, dass dieses Land viel weniger Waffen hat, obwohl es "nur“ 1,5 Mrd weniger ausgibt, hat niemand eine plausible Erklärung dazu. Aber der Leser kann sein hoffentlich Gehirn benutzen und den Widerspruch erkennen, bzw, dass du Unglaubwürdig bist. Alles klar. Du brauchst nicht weiter zu kommentieren.

0
@derron789

Das wird hoffentlich mein letzter kommentar, auch wenn das budget ähnlich groß ist, sind 1,5 Mrd unterschied immernoch sehr, sehr viel. Türkei ist Wirtschaftlich in der Waffenproduktion besser dran, denn die Türkei war schon immer ein Land was sich im Militär Spezialisiert hat, in anderen sachen wie Infrastruktur ist aber Griechenland viel besser dran, obwohl seit der Regierung von Erdogan die Infrastruktur auch wier Stabilisiert und verbessert wird.

Im Militär ist Türkei einfach besser dran, aber im Gesundheitswesen, Infrastruktur und Forschung ist Griechenland bei viel weiter vorne, aber mit Forschung im Gebiet Militär hat sich die Türkei Konzentriert, wo sie auch Griechenland übertoffen haben, aber im gegensatz zu der USA und Russland wie ein Spielzeug sind.

Du musst wissen, das Blanke Zahlen und auch die Qualität wichtig ist, und wenn es um Soldaten geht (Blanke Zahlen) ist Türkei weiter vorne, und das Militärtraining und die derzeitigen Kriegsfelder machen viele Soldaten Härter und erfahrener, wo hingegen Griechenland kaum größere Kriege geführt hat(in den letzten 50 Jahren) und auch ein Militärtraining hat, ähnlich wie in Österreich.

Das sind eben die Fakten, und trotz des Ähnlichen Budgets, ist eben die Produktion im Bereich Waffen und Ausrüstung der Türkei villeicht Minderwärtiger, aber viel, viel mehr und effektiver als in Griechenland.

Griechenland hat aber auch erst vor kurzem das Budget so ansteigen lassen, und macht deswegen viele große Schulden in der EU, was andere Länder auch leiden lässt, also verlieren sie an Unterstützung.

Ich mag es das du so Gesprächsfreudig bist, aber das Problem ist deine Offentsichtliche schlechte meinung gegenüber die Türkei, bei einer solchen diskusion haben Subjektive Meinungen einfach keinen platz wenn man um Zahlen spricht. Ich kann dir aber dewegen nicht Böse sein, immerhin hat die Türkei nicht gerade wenig mist gemacht, aber das haben viele Länder genau so. Ich freu mich das du eine solche ausgeprägte eigene Meinung hast, trotzdem wäre es bei einer solchen Diskussion besser gewesen, wärst du objektiv an die sache gegangen, dann hätten wir nicht so lange schreiben müssen :)

Ich freu mich auf weitere Antworten, aber dann bitte geh ein wenig Sachlicher an die Sache, anstatt immer gegen die Türkei argumente zu finden :)

Mit freundlichen grüßen, Alphstral

0
@Alphstral

Naja. Vielleicht klappt es besser nächstes Mal, wenn du deine antigriechische Propaganda noch subtiler machst....

Fakt ist, dass Erdogan (oder Türkei) in die Hose macht Griechenland anzugreifen und die griechische Inseln zu nehmen, was längst der Traum von Türkei wäre. Der Türkei ist klar, dass Griechenland nicht Syrien oder Lybien ist, Griechenland ist ein wirklich spezieller Fal, was dir offenbar nicht klar ist. Erdogan hat vor Kurzem Griechenland besucht mit dem Ziel das Abkommen von Lausanne in 1923 teilweise zu ändern, was er natürlich nichts erreicht hat. Doch ein Krieg gegen Griechenland will er nicht.

1,5 Mrd Unterschied klingt für normalstersterbliche Leute recht viel. Doch aus der Sicht des Staates ist ein nur "paar Cent“ Unterschied. Vorallem wenn man bedenkt, dass Türkei 82 Millionen Einwohner hat und Griechenland "nur“ 10 Mio dann dann macht dieser Unterschied von 1,5 Mrd noch minimaler. Lustig finde ich eben auch das, dass du den Link mit den Fakenews den du rein gepostet hast "Fakten" nennst. Nein blanke Zahlen sind im Krieg nicht extrem wichtig, du willst mir einfach nicht glauben, dass du von der griechische Geschichte und Militärtraining dort unten sehr wenig bis gar keine Ahnung hast.

Mein Eindruck ist, dass du nur mit deiner Fantasie nach Griechenland gereist bist. Und nein, wenn du unter starker Fantasie leidest, dann bin ich dir sicher nicht Böse, manche Leuten können nichts dafür, dass sie so sind.

0

Griechenland verletzt auch den Luftraum.

Sagen wir mal, es ist eine Komplizierte Beziehung.

Aber es wird zu keinem Krieg kommen.

Tatsächlich komplizierte Beziehung.

0

Die EU ist zu gar nix verpflichtet. Und da Griechenland und die Türkei Natostaaten sind, wird es nicht zum Krieg kommen. Kann sich grad auch keiner von beiden Streithammeln leisten.

Es gab schon mal Krieg zwischen Griechenland und der Türkei. Und, wer sollte Erdogan daran hindern? Abgesehen von den Amis und Russen. Und vor Erdogan, gab es kein Diktator in der Türkei, der Präsident und MP ist. Jedenfalls, so lange die Türkei in der Nato war. Erdogan stellt geschlossene Verträge in Frage. Vertrag von Sevres...Erdogan bedroht seine Nachbarländer und Erdogan könnte, die südl Republik Zypern im Handstreich besetzen. Ohne, das ihm die europäischen Nato Länder, etwas entgegenstellen können. Abgesehen vonFrankreich und UK.

0
@allexm78

Geldmangel hindert ihn daran. Und Sanktionen von der EU würden das nicht besser machen.

Zu Zeiten des Greichisch-türkischen Krieges gab es weder die EU, noch die Nato. Es ist 100 Jahre her.

0
@allexm78

Alles im Leben hat seinen Preis. Was Erdogan tun könnte ist eine Sache, ob er bereit wäre, den Preis dafür zu bezahlen, eine andere. Und dieser Preis wäre sehr hoch.

0
@Bitterkraut

Welcher Geldmangel? Die Türkei unterhält eine grosse Armee und Geldmangel hindert ihn nicht nach Syrien einzumarschieren oder in Lybien aktiv zu sein. Um zb Söldner zu bezahlen....Erdogan hat quasi alle Macht auf sich vereinigt. Das, gab es vor Erdogan eben nicht. Manche sollten mal aus dem Tagtraum aufwachen...Vieles sollte kritischer gesehen werden und auch der massive Truppenabbau in De.

0
@allexm78

Eben, ne 3. Front, noch dazu mit einem Nato-Mitglied, kann er sich nicht leisten. Das würde auch kein Geldgeber unterstützen.

0
@MuLanGStrumpf

Ob Erdogan bereit ist, diesen Preis zu bezahlen oder nicht, liegt auch, vielleicht daran, wie sich die mittel-europäischen Länder selbst Schwächen. In dem man in einem übertriebenem Mass, Truppen abbaut. Siehe Bundeswehr. Selbst Italien, UK und Frankreich bauen weiter, im kleinerem Maßstab Truppen ab. Zuletzt genannte Länder sind allerdings schlagkräftiger als diese BW von heute...Ich hoffe natürlich auch, das Erdogan sich selbst zur Räson bringt, aber das Säbel-Rasseln mit Griechenland alleine in den letzten 24 Monaten, sollte aufhorchen lassen. Es kann nicht sein, das Erdogan Gebiete für sich einfordert und Tatsachen schafft. Eine geschwächte Nato, ganz ohne die USA, kann eben kaum dagegen vorgehen.

0
@Bitterkraut

Das Deutsche Reich, war auch nicht in dem Sinne Reich! Mit der rasanten Aufrüstung. Faktisch, war das DR 1939 "pleite". Und man hat halb Europa unterworfen. Und selbst sehr arme Länder führen Kriege!? Was hat Reichtum damit zu tun, Krieg zu führen? Entweder führe ich Krieg oder nicht. Und da, kommt die Dummheit des Menschen zum Vorschein. So, wie die Türkei mit Erdogan aufgestellt ist, ist es kein Weg der Besonnenheit und Zurückhaltung! Erdogan, ist kriegerisch im Geiste aufgestellt um daraus zu profitieren. Vermögen, könnte man auch beschlagnahmen....

0
@Bitterkraut

Solche Statistiken kann man nicht ernst nehmen, nicht 1:1, wo hohe Löhne und Preise gezahlt werden, ist der Umsatz auch rechnerisch hoch. Was nicht heist daß mehr quantitativ Produktion und Konsum vor ort herscht. Aber im Außenhandel ja dann ist das relevant. Nun "Preisbereinigt" sehe das oft um den Faktor zB.4 anders. Über die Art und Level der Technologie sagt das gar nichts aus.

0

Was möchtest Du wissen?