Kommt es oft vor, dass Schüler in der Schule an einer sozialen Phobie leiden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Soziale Phobien können sehr unterschiedlich stark sein. Nimmt man Mal die "schwächste Art" von sozialer Phobie, eine die einen nicht ernsthaft einschränkt, aber doch da ist, dann sind wohl doch einige Schüler betroffen, vielleicht einer von vierzig Schülern.

Wenn jemand ernsthafte Phobien oder psychische Erkrankungen erleidet, dann sollte man auch den Lehrer einweihen, damit keine "Missgeschicke" passieren - wie Vorträge halten oder Ähnliches (auftretende Nervösität bei Klassenarbeiten/Anfälle sollten gekonnt mit umgegangen werden). Es gibt auch an jeder Schule ansprechbare Lehrer, die sich auf die Probleme von Schülern spezialiert haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich öfter als allgemein angenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?