Kommt es irgendwan zu einem Sauerstoff-Crasch?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Natur holt sich von selbst zurück, was ihr genommen wird. Zum exponentiellen Wachstum der Weltbevölkerung, das so groß ist, dass kein O2 mehr vorhanden ist, wird es m.E. gar nicht erst kommen, da wir unseren Planeten vorher schon zerstört haben werden. Der Mensch...die "Krone" der Schöpfung eben. ;-)

deine werte könen nicht stimmen . denndie atmosphäre ist ja unglaublich groß und wie will man in den oberen luftschichten den sauerstoffgehalt der luft messen ? bei unse riesige atmospäre hat einfach noch unglaubliche Mengen an sauerstoff gespeichert die den verbrauch ausgleichen aber ja theoretisch könnte es mal zum sauerstoff-crash kommen.

Alles wird eines Tages zusammenbrechen!

Aber das nicht durch uns Menschen! Für diese Erde sind wir viel zu winzig, um da viel zu bewegen!

Sauerstoff ist im Kreislauf des Lebens, allerdings nur ein winziger Bruchteil aus der Luft!

Sauerstoff ist im Wasser: H2O, also 2 Wasserstoffatome und ein Sauertsoff. Das ist viel, viel mehr als in der Atmosphäre.

Sauerstoff ist in unermeßlichen Mengen in fast allen Gesteinen! Deshalb kommt auch immer wieder Sauerstoff neu aus der Erde, wie auch Schwefel, CO2, Wasser und sogar Erdöl (Suche mal nach Asphaltvulkan!).

Sogenannte selbsternannte "Umweltschützer" verbreiten immer wieder Angst und Panik: Ozonloch, Ozon durch Autoabgase, die Eiszeit kommt durch Staub, die Heißzeit kommt durch CO2, Waldsterben, Sauerstoff reicht nicht mehr, wenn Wälder abgeholzt werden...

Ich bin FÜR echten Umweltschutz, einen pfleglichen Umgang mit unserer Erde. Ich habe 7 Jahre ohne Strom und Auto gelebt - meine es also ernst!! Ich habe aber etwas gegen Lügen zu Geschäftszwecken und um Terror und Kontrolle zu bringen, wie jetzt, wo sich unsere Regierungen anmaßen, alles zu verbieten, was Energie verbraucht: Glühbirnen, Staubsauger, nicht isolierte Häuser, Autofahren, Fliegen... Atmen.

Die Liste ist lang und hat eines gemeinsam: Alles sind Lügen, mit denen einige Leute unmengen Geld verdienen, vorne weg die sogenannten "Wissenschaftler", die das erforschen! Bedenke: Würden alle "Klimaforscher" sich an die klaren Fakten halten und erklären, daß CO2 niemals die Temperatur der Erde beeinflussen kann, würden sie damit alle ihren Job wegerklären!

Also keine Angst, sondern frage immer erst:

  1. Wer behauptet es?
  2. Wer hat davon Nutzen?
  3. Wer finanziert das?
  4. Ist es wissenschaftlich haltbar, stimmen wirklich alle Forscher zu?

http://der-weg.org/klima.html

Der CO2-Kreislauf als Beispiel für die Kreisläufe dieser Erde. Der Schöpfer hat alles so genial gemacht, daß es auf dieser Erde keinen Abfall gibt! http://der-weg.org/klima/co2-kreislauf.html - (Menschen, Pflanzen, Welt)

Die Anderen haben ja schon geschrieben, dass der Kreislauf dafür sorgt, dass es keinen Sauerstoff-Crash gibt. Der größere Faktor sind auch nicht die Menschen, sondern die Industrie. Da wird eine ganze Menge verbrannt. Aber bekannterweise bekommen wir dadurch weniger Problem mit dem Sauerstoffmangel, sondern eher Treibgaszunahme.

Google mal nach Kohlenstoffkreislauf der Erde. Wir können den gesamten Sauerstoff der Atmosphäre gar nicht konsumieren.

hatte ich auch nich gemeint, sondern warum der sauerstoffgehalt nich mehr gesunken ist...

0
@TheNoName

Du hast nicht nach dem Kohlenstoffkreislauf gegoogelt oder? In der Luft ist eine so gewaltige Menge an Sauerstoff, das es durch den Anstieg nur um diesen winzigen Wert gesunken ist.

0

Wie das sein kan weiss ich nicht aber bevor es kein sauerstoff mehr gibt zerstört ein riesen Schneeball unsere Welt ;D

Solange es Bäume gibt,musst du dir noch keine Sorgen machen!

Ich finds auch extrem,aber was will man tun,ausser Bäume zu pflanzen??

Der meiste Sauerstoff wird aber nicht durch Bäume produziert, sondern durch Plankton.

0

Was möchtest Du wissen?