Kommt ein neuer Harry Potter Film?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

es wird eine Trilogie zu „Fantastic Beasts and where to find them“ geben. Bei „Fantastic Beasts and where to find them“ handelt es sich eigentlich um ein Schulbuch, welches aus der Potter-Serie bekannt ist und von Newt Scamander geschrieben wurde, der die Hauptfigur in den Kinofilmen sein wird. Die Filme basieren also nicht direkt auf der Potter-Reihe, spielen jedoch in der gleichen Welt. Man könnte es als eine Art Prequel, also eine Vorgeschichte, zu Harry Potter bezeichnen.

Der durch dich genannte Konflikt entstand durch die Besetzung für das Theaterstück „Harry Potter and the Cursed Child“, welches, im Gegensatz zu „Fantastic Beasts and where to find them“, direkt auf den Romanen basiert. Auslöser für den Unmut vieler Fans war, dass Hermine Granger und deren Tochter Rose von dunkelhäutigen Schauspielerinnen verkörpert werden. Dabei stören sich viele jedoch gar nicht an der bloßen Tatsache, dass Hermine in dem Theaterstück als dunkelhäutige Hexe dargestellt wird, sondern vielmehr daran, dass man durch Emma Watson nun mal bereits ein ganz anderes Bild von der Figur hat. Wäre Hermine Granger bereits in den Filmen von einer farbigen Frau gespielt worden, gäbe es folglich gar kein Problem. Ich finde, die Schauspieler des Theaterstückes sind gut gewählt worden, besitzen meiner Meinung nach sogar eine gewisse Ähnlichkeit zu den Filmdarstellern, sodass die Besetzung der Hermine freilich vollkommen aus dem Rahmen fällt – und Menschen mögen ja bekanntlich keine Veränderungen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das in Buchform verfasste Theaterstück wie gesagt. Es gab einigen, meiner Meinung nach, völlig unbegründeten Aufruhr, weil Hemine in diesem Stück von einer Schwarzen Frau gespielt wird. Was ich persönlich eine gute Message finde, da sie die Rolle bekommen hat, weil sie Talent hat und nicht weil sie den äußeren Normen entspricht. Hermine kann ebenso gut von einer Asiatin oder Indianerin gespielt werden, Hauptsache der Charakter stimmt!

LG -SL

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ging um das Theaterstück,das ab 30.7. (am 31.7.erscheint das Scriptbuch zum Theaterstück,erst in Englisch,ab Herbst wohl auch in Deutsch)in London aufgeführt wird.

In diesem Theaterstück wird Hermine von einer dunkelhäutigen Schauspielerin verkörpert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, "Harry Potter and the cursed child". Das ist aber kein Film sondern ein Theaterstück :). Die Diskussionen um Hermine waren, weil die Darstellerin dunkelhäutig ist, was aber an sich ja kein Problem ist wie ich finde.^^ J.K Rowling hat soweit ich weiß selbst gesagt, dass die Leute sich zu sehr an den Filmen orientiert haben da Hermine ja dort von Emma Watson gespielt wird (bzw wurde :D). In den Büchern wird auch nie eindeutig gesagt dass Hermine "weiß" ist. Aber Noma Dumezweni soll die Rolle der Hermine sehr gut spielen :).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, gibt es leider nicht, aber weiterhin Geschichten auf Pottermore.

Ja, aber der Streit ist unnötig gewesen. Es gab eine Theatervorführung über Harry Potter, bei dem Casting passte eine schwarze Schauspielern am besten zu Hermine, und alle waren halt salty weil Hermine eigentlich weiß ist und so weiter. Unnötig halt, schade dass sich jeder auf die Hautfarbe anstatt auf ihr Talent (und sie ist mehr als talentiert) konzentriert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jain. Es kommt "Fantastische Wesen und wo sie zu finden sind" oder so ähnlich, aber nicht im Zusammenhang mit Harry Potter selbst.
The Cursed Child ist ein Buch welches vpn Harry und seinem Sohn handelt. Dies gibt es schon als Theaterstück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Harry Potter and the Cursed Child ist ein Theaterstück.
Außerdem wird das Buch dazu auch bald veröffentlicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ein Theaterstück, kein Film.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal nach "the cursed Child" :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?