Kommt ein Mann der sterilisiert wurde noch zum Orgas.mus?

7 Antworten

Natürlich. Es bedeutet nur, daß in seinem Ejakulat keine Samenzellen mehr vorkommen, weil die Samenleiter durchtrennt wurden. Kein Mann oder auch seine Partnerin wird keinen Unterschied zwischen vorher und nachher feststellen.

...es soll aber bei besonders sensiblen Männern auch zu psychischen Komplikationen kommen. Der Mann fühlt sich minderwertig und das wiederum kann u. a. zur Erektionsproblemen führen. Wichtig ist dabei, aus welchen Gründen die Sterilisation vorgenommen wurde. Spielte dabei ein externer Druck (Familie, Lebenswandel etc.) eine Rolle oder war es eine autonome Entscheidung aus Verantwortung und Vernunft.

Klar. Eine Sterilisation ist ja keine Kastration. Er kann bloß keine kinder mehr zeugen. das ist das einzige was sich ändert.

Was möchtest Du wissen?