Kommt dieses Urteil ins Führungszeugnis?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wer mit 15 solche Taten begeht ist weder noch ein Kind, noch hat er "übertrieben". In meinen Augen ist in der Erziehung gewaltig was schief gelaufen, was du ja auch in deinen Kommentaren zugegeben hast ( Gewalt, einsperren etc. ). Ich schließe mich der Gruppe an, die die Strafe zu milde findet! In meinen Augen hätte er gleich das volle Programm bekommen müssen, um überhaupt zu begreifen was er getan hat und um die Rückfallquote deutlich zu minimieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MehmetKa
07.07.2017, 10:53

Höhere strafen bringen genau das Gegenteil bestes Heimspiel usa

0
Kommentar von MehmetKa
07.07.2017, 11:00

Geh du mal 24 Stunden in eine zelle mit bett, klo und waschbecken und danm sag dass nochmal.

0
Kommentar von MehmetKa
07.07.2017, 11:00

Beispiel*

0
Kommentar von Lebenstraum1212
07.07.2017, 11:29

24h werden vielleicht erstmal reichen um ihn aufzuwecken aber wenn wir mal ehrlich sind müssen Taten Konsequenzen haben. Mehmet ich kann verstehen dass du deinen Bruder verteidigst aber wenn du mal ehrlich zu dir selber bist würdest du auch eine härtere Strafe wollen wenn man dir oder deiner Familie sowas angetan hätte

0

Hallo.

Das Jugendamt wird sich melden. Und ins polizeiliche  Führungszeugnis kommt es rein. Ins normale oder erweiterte nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jugendstrafen werden generell nicht ins Führungszeugnis aufgenommen (aber dennoch gespeichert). Du solltest dir trotzdem überlegen dein Leben in den griff zu kriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MehmetKa
07.07.2017, 10:08

Wieso ich? Und wieso sagt jeder außer du das es ins F.Zeugnis kommt

0
Kommentar von MehmetKa
07.07.2017, 10:17

an sich ist dieses forum eine gute sache, aber es fällt mir auch negativ auf das viele kommentieren und dabei ihre persöhnliche meinung einbringen anstatt sich auf fakten zu berufen

0
Kommentar von MehmetKa
07.07.2017, 10:39

Also du willst mir sagen, dass du davon ünerteugt bist das sich 130 Familien Mitglieder ALLE daneben benehemen? Das ist an dreisitgkeit kaum zu überbieten

0
Kommentar von MehmetKa
07.07.2017, 10:56

Louping es ist eine dresitgkeit mir sowas zu unterstellen, meine Familie und ich verirteilen Vergewaltigungen schwer

0
Kommentar von MehmetKa
07.07.2017, 10:56

enied, Ich bin noch kein vater.das gleicjt

0

Das Urteil wird im Bundeszentralregister eingetragen - eine komplett andere Frage ist, ob die Verurteilung auf einem Führungszeugnis erscheint (§32 BRZG)

wenn immer wieder Taten begangen werden und Verurteilungen ergehen, bleibt der Eintrag erhalten

bleibt er straffrei und die Löschfristen sind abgelaufen, dann wird der Eintrag aus dem BZR gelöscht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MehmetKa
07.07.2017, 10:43

Danke für diese konkrete und mit Paragraphen belegte Antwort, weißt du eventuell wie lange diese Löschfrist dauert?

0

Krass. Du solltest ihm mal den Kopf zurechtrücken und als großer Bruder aufpassen, dass er nicht kriminell wird. Nächstesmal bekommt er keine Bewährung mehr und landet im Knast. Du brauchst ihn auch nicht zu entschuldigen. Weise ihn zurecht, das ist deine Aufgabe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MehmetKa
07.07.2017, 10:11

Ich bin nicht sein einziger großer Bruder, die anderen und ich haben schon viel versucht von reden über gewalt bis hin zu einsperen, aber bringt momentan nicht viel, vielleicht lernt er durch die 24 Stunden arrest das knast nichts tolles ist

0

Ja, natürlich, was dachtest Du denn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MehmetKa
07.07.2017, 10:07

Ich dachte nichts, deshalb frage ich.

1
Kommentar von augsburgchris
07.07.2017, 10:10

Da kennt sich aber einer mit dem BZRG super aus.

0

Achso, schade dass es auf Bewährung ist, solche Leute gehören weggesperrt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MehmetKa
07.07.2017, 10:09

keine Ahnung von den Motiven der Tat haben aber Hauptsache Urteilen, meine fresse

0
Kommentar von SaVer79
07.07.2017, 10:11

Es gibt kein Motiv, das solche Taten rechtfertigen würde!

5
Kommentar von MehmetKa
07.07.2017, 10:21

Ihr müsst es ja wissen

0
Kommentar von SaVer79
07.07.2017, 10:23

Ja, das weiß ich wirklich! Und das hat ja wohl auch der Richter so gesehen!

0

Also mal ganz ehrlich.....ich gehöre ja zu der arbeitenden Schicht in Deutschland und treffe mich jeden Morgen mit mehreren Hundebesitzern bei uns im Wald zur Gassirunde. Da wird über Gott und die Welt gequatscht, natürlich auch über Flüchtlinge und Ausländer. Ich bin ganz sicher kein Nazi oder so, aber wir sind uns alle einig (auch mein gesamter Freundeskreis)....

Wer in Deutschland straffällig wird,sollte Deutschland verlassen müssen, und in seine Heimat zurückkehren müssen!!!

Nur meine persönliche Meinung, die ich hier ja vertreten kann und darf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MehmetKa
07.07.2017, 10:49

darfst du, aber zum Glück sitzen bei uns im Bundestag humane menschen mit Herz und Verstand, die werden es auch besser wissen als du.

0
Kommentar von Lebenstraum1212
07.07.2017, 10:52

"Ich bin kein Nazi aber..." - so beginnt jede rassistisch motivierte Meinung Wo sollten dann deiner Meinung nach die deutschen Straffälligen hin?

1
Kommentar von DieKatzeMitHut
07.07.2017, 10:53

Findest du eigentlich, dass das auch für Deutsche gelten sollte?

0
Kommentar von MehmetKa
07.07.2017, 10:54

Lebenstraum 1212, das dachte ich mir auch😂😂

0
Kommentar von MehmetKa
07.07.2017, 10:54

DieKatzemitHaut, das frage ich allerdings auch..aber psst Deutsche begehen doch keine straftaten 😉

1
Kommentar von MehmetKa
07.07.2017, 10:59

was geht in deutschland den grade ab? habe ich was verpasst? Ah ja der g20 gipfel und die demos, aber das gabs schon immer.

0

Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit, das sind ja keine Kleinst-Delikte mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MehmetKa
07.07.2017, 10:06

Er ist grade mal 15 und ist sich der schwere seiner Taten nicht bewusst.

0
Kommentar von MehmetKa
07.07.2017, 10:32

zu milde?? er muss für einen tag ins Gefängnis!!!!

0
Kommentar von MehmetKa
07.07.2017, 10:41

Enied, wie fühlt es sich an nichts gegen das Urteil eines Richters tun zu können? lass mich raten du hättest in 50 Jahre gegeben, man sieht ja in den usa wie viel es bringt alle weg zu sperren, hohe rückfallquote und erhöhte Kriminalität und Deutschland resozialisiert und das ist auch der sinn einer Strafe und das Ergebnis ist weniger rückfallquoten und weniger Kriminalität.

0

Ich habe mir mal die Kommentare durchgelesen.

Hier sind schon Emotionen drin.

Mit 15.Jahren solche kriminelle Energie zu haben - ist schon Fett.

Als Familie habt ihr versagt.

Als jugentlicher Straftäter,hat dein Bruder in diesem Strafbestand ,ein mildes

Urteil bekommen.

Hoffentlich lernt er daraus.

Wenn nicht, keine Gnade mehr .....  und ab in den Vollzug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?