Kommt die Rechnung auf mit den Kalorien?

8 Antworten

Eigentlich ist es so einfach, allerdings solltest du schon mindestens deinen Grundumsatz an kalorien decken und der dürfte deutlich über 600kcal liegen!

unser körper und der stoffwechsel ist so derartig komplex und keine maschine mit meßbarem energieverbrauch, dass so eine simple rechnung niemals aufgehen kann.

und wie willst du deinen kalorienbedarf exakt bemessen oder herausfinden? das sind auch nur grobe richtwerte abhängig von geschlecht, gewicht, alter und art/umfang der täglichen "arbeit".

Wenn du unter deinem Grundbedarf isst (und das sind 600 definitiv. je nach Körperbau sind 1200 ein MUSS) nimmst du einfach nur zu. . Selbst wenn du dich zusammenreißt. Dein Stoffwechsel fährt dann nämlich auf Notversorgung runter

Und wenn ich 1200 kcal esse und Sport mache?

0
@freshstrawberry

Dann hast du es ja wieder verbrannt. Dann ist es wieder zu wenig. Du musst deinem Körper geben was er braucht, sonst kann er nicht arbeiten.

0

Wie kann ich den Kalorienbedarf erreichen?

Hallo, ich bin weiblich, 17 Jahre alt, 1,76 groß und wiege ca 65 kg. Ich mache auch nebenbei Kraftsport im fitti. Ich habe mir einen Kalorienbedarf von Ca 1.900 Kalorien errechnet (wenn ich keinen Sport mache an dem Tag).
Ich komm mit meinem Essen meistens so auf 1.400 kcal, mir reicht das vom Hunger her.
Ich will ein bisschen fett verlieren und habe gehört, dass man nicht zu wenig essen soll, also dass das Kaloriendefizit nicht zu groß sein sollte.

Wie viele Kalorien sollte ich nun am Tag zu mir nehmen, wenn ich langsam aber sicher fett verlieren möchte? (Eventuell nebenbei Muskelmassen aufbauen)
Und wie kann ich mehr Kalorien zu mir nehmen?
Kann es sein, dass ich nicht so schnell Muskeln aufbaue, weil ich einfach zu wenig esse?

...zur Frage

Heißt kcal Kalorie oder Kilokalorie?

Auf Lebensmitteln steht ja oft der Brennwert in kcal. Aber steht dieses kcal für Kalorie oder Kilokalorie? Ich lese oft Dinge wie "Am Tag braucht ein Mensch 2000 kcal"

Wenn kcal Kilokalorie bedeutet, wären das dann 2.000.000 Kalorien. Das ist ja viel!

Isst man wirklich so viel? Oder steht kcal für Kalorie? Oder wird kcal oft falsch verwendet?

...zur Frage

Wie viel Gewicht kann man in drei Tagen maximal zunehmen?

Habe leider drei Tage extrem viel gegessen,habe nun starkes Sodbrennen und mir ist total schlecht und ich fühle mich richtig fett... :( Ich traue mich gar nicht auf die Waage zu stellen.. :( Und das ist so ärgerlich,weil ich durch gesunde Ernährung und Sport schon 12 Kg abgenommen habe. Wie viel Gewicht habe ich durch drei Tage zu viel Essen (ich schätze mal so 7000-8000 kcal am Tag,sonst esse ich so ca. 1500 kcal) zugenommen? :( Ab morgen möchte ich mich unbedingt wieder normal,also gesund und ausgewogen ernähren,doch ich ärgere mich sehr über mich selbst... :( Also gibt es irgendeinen Stopp oder kann der menschliche Körper unendlich viel Fett in kurzer Zeit einspeichern?

...zur Frage

Was muss man machen um 7000 kcal (1 kg fett) zu verbrennen?

...zur Frage

Ich nehme nicht zu, obwohl ich viel esse?

Hallo alle zusammen,

Ich bin 16 Jahre alt und 1,86 gross und wiege 64kg, was deutlich zu niedrig ist. Vor 3 Monaten habe ich angefangen zu trainieren. Als ich angefangen habe wog ich 61kg und war 1,84 gross. Ich nehme also kaum Masse zu obwohl ich viel esse. Wisst ihr was ich falsch mache oder was ich verbessern muss, denn gestern habe ich gemessen wieviel Kalorien ich zu mir genommen habe und ich kam auf 3591kcal.

  • Frühstück: 1192 kcal
  • Müsli: 641kcal
  • Milch: 132 kcal
  • Pain au chocolat: 2x 160 kcal= 320 kcal
  • Milchkaffe mit Zucker: 99 kcal
  1. Mittagessen: 1464 kcal
  2. Rindsuppe mit Karotten und Nudeln: 210 kcal
  3. Ribs: 889 kcal (8 Stück)
  4. Spiegelei: 92 kcal
  5. Reis: 455 kcal

Snack: 248 kcal

Schokoriegel: 248 kcal

  • Abendessen: 567 kcal
  • Spianta Scheiben: 7x 33,6 kcal= 235,2 kcal
  • Scheiben Weissbrot: 230 kcal
  • Apfelsaft: 102 kcal

Proteinshake: 120 kcal

  • Kalorien während dem ganzen Tag: 3591 kcal
...zur Frage

7000 Kalorien = 1 kg Fett? Wieviel verbrennt man?

Hallo, nach einem Kalorienrechner verbrenne ich pro Tag 2544 kcal, wenn ich 3 Tage nichts essen würde (wir gehen nur davon aus), nehme ich dann 1kg Körperfett ab in den 3 Tagen? Im Internet steht immer man nimmt dann nur Wasser ab und man nimmt Muskelmasse ab, aber dann verbrennt man doch gar kein Fett oder?

Bin generell kein Bio-Genie daher wundert euch nicht über die Frage, einige schreiben man nimmt Wasser und Muskeln ab, andere Wasser Muskeln und Fett, wieder andere nur Wasser oder Muskeln, wieder andere nur Fett...

Also nochmal konkret, nehme ich wenn ich 3 Tage faste und pro Tag 2544 kcal verbrenne 1 Kilogramm an Körperfett ab?

PS: Es interessiert mich nicht wie schnell der wieder drauf ist, ich will nur wissen ob das so stimmt wies in der Frage steht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?