Kommt das von meinen Depressionen oder was ist das? Wie bekomme ich das weg?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das sind ja mal Leute, hier :')

Ja, Depressionen können körperliches Unwohlsein hervorrufen. (Eine ehemalige Freundin hat öfters Kopfschmerzen beim Gedanken an nähere soziale Bindungen bekommen)

Und was du dagegen tun kannst? Komme aus deinen Depressionen raus. Ich weiß, dass ist viel einfacher gesagt, als getan, aber wirklich, dass ist der einzige Weg, den ich kenne, wenn du dich nicht gerade mit Drogen vollstopfen willst. Und wenn du keinen Arzt hast, vermute ich mal, du hast auch keinen Psychologen? Wenn nicht, such dir am besten einen, auch wenn du das sicher schon probiert hast.

LG Than

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von psychopathin5
03.03.2017, 15:57

Ja schwierig, die letzte Psychologin meinte sie ruft an wenn sie einen Termin frei hat, aber das war vor zwei Monaten.. ich will nicht mehr warten..

0
Kommentar von psychopathin5
05.03.2017, 11:29

die haben doch eh alle keine zeit und was soll das schon bringen.

0
Kommentar von psychopathin5
05.03.2017, 12:28

wann denn mir dauert das zu lange

0

Vielleicht liegt es, wie du es schon in einem Kommentar erwähnt hast, daran, dass du zu wenig schläfst.

Zu wenig Schlaf kann auch zu Kopfschmerzen und viele weiteren Symptomen führen.

Also versuche mehr zu schlafen.

Wer hat denn die Depression diagnostiziert, wenn du gar keinen Arzt hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von psychopathin5
03.03.2017, 13:58

Sorry aber könnt ihr alle nicht lesen oder logisch denken? Wenn ich schreibe ich habe "grade" keinen Arzt dann werd ich wohl mal einen gehabt haben, der hat mich dann zu so einem Psychotherapiedings überwiesen und die haben mit mir die Diagnostik gemacht.

0
Kommentar von psychopathin5
03.03.2017, 14:00

Und ja ich schlafe nicht viel, aber genug. Hätte ich zu wenig schlaf hätte ich nicht nur Kopfschmerzen sondern würde Stimmen hören und mir Dinge einbilden

0
Kommentar von depressivekunst
03.03.2017, 14:01

Wenn du doch eh alles besser weißt, weshalb stellst du dann eine Frage? Kopfschmerzen usw können von zu wenig Schlaf kommen. Auch die anderen Dinge, die du aufzählst. Hast du schon einmal darüber nachgedacht, dass du genug schläfst, um keine Halluzinationen zu bekommen, aber zu wenig, so dass sich Kopfschmerzen usw einstellen?

0
Kommentar von psychopathin5
03.03.2017, 14:05

mir ist jeden tag in der schule schlecht und es geht mir beschissen egal wie viel ich schlafe. und wenn ich alles besser wissen würde hätte ich die frage nicht gestellt.

0
Kommentar von psychopathin5
03.03.2017, 14:06

und würde das vom schlaf kommen hätte ich diese ganzen probleme schon vor vier jahren gehabt das ich schon eine ewigkeit schlafprobleme habe.

0
Kommentar von depressivekunst
03.03.2017, 14:08

Vielleicht reagiert dein Körper auch erst jetzt, da es ihm jetzt nach vier Jahren zu viel wurde. Aber ich unterlasse die Diskussion an dieser Stelle. Ich könnte sagen, was ich will. Solange ich nicht sage, was du hören willst, kann das ja eh alles nicht sein.

0
Kommentar von psychopathin5
03.03.2017, 14:14

ich schlafe vielleicht nicht immer zu wenig? meistens eben 5-9 stunden und das ist voll in ordnung. nein das ist dämlich und ergibt keinen sinn, du kannst nicht schreiben was ich hören will denn dazu müsste ich ja die antwort kennen und würde ich das hätte ich keine frage gestellt.

0
Kommentar von psychopathin5
03.03.2017, 14:17

aber da es um mich geht, werde ich wohl einiges selbst ausschließen können

0

Was möchtest Du wissen?