Kommt das komisch rüber, wenn ich von mir selber immer in der dritten Person rede?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt drauf an, würde ich sagen. Aus Spaß macht man sowas manchmal. Aber ständig würde es mir pers. auf den Geist gehen und ich hätte nicht unbedingt Lust auf Gespräche mit dir.

Man sagt, Leute die das ständig tun, seien egozentrisch und übermäßig selbstbezogen.

Kann eventuell manchmal für Verwirrung und für Mißverständnisse sorgen

Du kannst auch in der vierten Form reden dann wunder dich aber nicht wenn alle denken na Hoppla was ist das für einer

der Alte Fritz hat zu seine Untertanen immer gesagt: was macht er da, Josef, der Dildapp, hä?

Aber von sich selber reden bloss Kleinkinder in der dritten Person: sie
sagen, manchmal bis ins 3.Jahr noch, nicht 'ich', sondern 'der Seppi' oder
'die Miezi'.

Absolut alles, was nicht der "Norm" entspricht kommt komisch rüber. Also: Ja.

Aber nur weil etwas nicht der Norm entspricht ist es noch lange nicht schlecht.

Was möchtest Du wissen?