kommt das ins symbolverzeichnis einer wissenschaftlichen arbeit?

1 Antwort

Ich würde beide nicht ins Abbildungsverzeichnis setzen. Die Legende gehört zur Abbildung dazu (weil man ohne sie die Abbildung nicht versteht) und ist demnach keine eigenständige Abbildung - und Dreiecke in einer Graphik muss man auch nicht extra ausweisen. Schliesslich kann eine Graphik durchaus mehrere Punkte illustrieren und kann auch in mehreren Textstellen erwähnt werden.

Vielleicht solltest du die Dreiecke aber auch noch zur Legende hinzufügen, sofern nicht direkt klar wird, dass sie lediglich die Gangbreite bezeichnen.

Warum erscheinen, wenn ich ein Abbildungsverzeichnis in Word erstelle, einige Abbildungen doppelt?

Warum erscheinen meine im Text verankerten Abbildungen im automatisch erstellen Abbildungsverzeichnis doppelt?

UND: Warum springt Word bei der bennenung von Abbildungen von bspw abbildung 2 auf abbildung 4, wenn ich eine neue Abbildung im Text einfüge? Abbildung 3 wird nicht angeboten?

Kennt da jmd einen Lösungsweg?

...zur Frage

Ich brauche Hilfe beim Erstellen eines SVerweis mit 3 Kriterien?

Ich habe eine Tabelle mit 4 Spalten als Grundlage. In den Spalten A, B und C stehen Kriterien, wenn alle 3 erfüllt sind, soll in einem anderen Tabellenblatt der Text aus Spalte D ausgegeben werden.

Bzw. genauer: Die Tabelle in Blatt1 ist unsortiert. In Tabellenblatt 2 sollen der Text aus Spalte D (Blatt1) dann geordnet zu den Kriterien angezeigt werden.

...zur Frage

Excel - automatisch ermitteln, wie weit eine Formel ziehen?

Hallo zusammen,

ich habe eine Excel (2016) Tabelle, in der in Tabelle 1!Spalte A Werte stehen. Manchmal nur zehn, manchmal mehrere Hundert.
In Tabelle 2!Spalte A habe ich eine Berechnung stehen, die sich direkt auf die Zellen der ersten Tabelle bezieht.
Da sich nun die Anzahl der Rohwerte ständig ändert, muss ich bei der Berechnung die Formel jedes mal so weit nach unten ziehen wie ich Werte habe. Kann man dies umgehen, indem Excel automatisch die Anzahl der Werte in Tabelle 1!Spalte A ermittelt und in Tabelle 2!Spalte A die Berechnung automatisch so weit nach unten zieht wie nötig?

Vielen Dank für Eure Antworten.
LG

Tabelle 1!Spalte A ..... Tabelle 2!Spalte A

1 ..................................=Tabelle 1!A110

2 ..................................=Tabelle 1!A210

3 ..................................=Tabelle 1!A310

4 ..................................=Tabelle 1!A410

5 ..................................=Tabelle 1!A510

6 ..................................=Tabelle 1!A610

...zur Frage

Bilder in Word-Dokument verkleinern (nicht nur skalieren)

Huhu Leute,

ne nette ältere Dame der ich seit kurzem am PC helf hat ettliche Word-Dokumente, in denen jeweils mehrere Hundert Bilder (inkl. entsprechend viel Text) sind (schreibt Chroniken ihrer Familie, ihr verstorbener Mann war unter anderem Maler, usw).

Nun ist das Problem, dass sie die Bilder alle mit einer ziemlich großen Größe (weit über ein MB, in JPEG) eingefügt hat - und obwohl sie die Bilder im Word selbst auf eine kleinere Größe skaliert hat brauchen sie trotzdem die volle Größe.

Nun belaufen sich etliche Dokumente bereits auf über einen GB Speicher - und bei 2x2,4 ghz und nur 2 GB RAM ist das natürlich absolut zu viel: öffnen, bearbeiten, speichern dauern ewig.

Bevor ich ihr nun zusätzlichen RAM einbaue frage ich mich, ob es vielleicht irgend eine Möglichkeit gibt, die im Worddokument abgespeicherten Bilder auf die entsprechend verwendete Größe zu minimieren, damit auch der benötigte Speicherplatz runter geht.

Beispiel:

Fügt man ein 10 MB Bild in ein Word-Dokument ein und speichert es ab, hat das Dokument 10 MB. Verkleinert man es auf 50 %, hat es immer noch 10 MB. Ich möchte aber, dass es bei 50% Größe keine 10 MB mehr benötigt, sondern nur noch 2,5 MB (weil 50% Größe ja 1/4 der ursprünglichen Größe sind...).

Da es sich um viele Hundert bilder handelt ist ein Austausch nicht möglich :-(

PS: .doc-Dokumente (nicht docx), Jedes Mittel recht

...zur Frage

Dokumentenfehler nach Datenwiederherstellung - Recuva?

Nachdem aus Versehen mein Betriebssystem erneut aufgesetzt wurde, und dabei die Partionen gelöscht wurden, sind meine Daten verloren gegangen.

Diese stellte ich mithilfe von Recuva weitgehend wieder her. Zur auswahl der Wiederherstellung nahm ich nur "Exzellent", nicht "kritisch" und auch nicht "nicht wiederherstellbar".

Nun muss ich aber feststellen, dass ~ 98% aller Word Dokumente, sowie 100% aller PDF's nicht mehr aufrufbar sind.

Bei den Word Dokumenten wird nach einer Dateikonvertierung gefragt, und die PDF's gehen erst gar nicht auf..

Könnt ihr mir bitte Hilfe geben, wie ich meine Dokumente wieder gängig bekomme? Ist sehr wichtig

MFG

...zur Frage

Bei Word-Tabellen diagonalen Strick durch einzelne Kästchen machen

Hallo, wie mache ich bei Wordtabellen (Word -> Einfügen -> Tabelle -> Tabelle einfügen) einen diagonalen Strich durch eine Zeile bzw. ein Kästchen. So dass man erkennt, dass wenn die Tabelle ausdruckt und es zum Beispiel als Arbeitsblatt verwenden, dass man da sieht, dass in dieses Kästchen der Tabelle nicht reinzuschreiben geht/ist. Ich weiß, man könnte auch einen einfachen Minus-Strich ("-") in die Spalte machen, das will ich aber nicht. Ich möchte einen diagonalen Strich von links unten nach rechts oben (oder links oben nach rechts unten; ist mir Wurst) durch das Kästchen ziehen. Weiß einer, wie ich das machen kann oder kann man das irgendwie in Excel machen, dass man sich die Tabelle dann einfach in Word einfügt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?